Klima- und Lüftungsgeräte mit hocheffizienten Rotationswärmetauschern

Traditionelle Rotationswärmetauscher weisen bauartbedingt große Leckage-Luftmengen auf und vermischen damit verbrauchte Abluft mit frischer Außenluft. Dieses Problem hat der Systemanbieter Wolf aus Mainburg nun durch die Umsetzung eines neuen Denkansatzes gelöst. Das neuentwickelte Dichtsystem wird nicht wie üblich seitlich an den Rotor herangeführt, sondern die Dichtung selbst rotiert mit dem Rotor.


Der WC-Sitz mit den gewissen Extras

Der neue WC-Sitz ViSeat von Villeroy & Boch kombiniert ein erfolgreiches Design, moderne Funktionen und eine einfache Handhabung. Im täglichen Gebrauch wird die Fernbedienung nicht benötigt, denn alle Funktionalitäten sind vorab eingestellt.


Planer weiter auf Erfolgskurs

Die Planerkonjunktur bleibt weiter gut. Auch 2016 erzielten die im Verband Beratender Ingenieure VBI zusammengeschlossenen unabhängig beratenden und planenden Ingenieurbüros Umsatz- und Renditezuwachs, wie die am 23. Februar veröffentlichte aktuelle VBI-Konjunkturumfrage zeigt.


Solarthermie: das verkannte Genie auf dem Dach

Auch 2017 können Bauherren und Sanierer wieder von einer attraktiven Förderung für Klima schonende und Kosten sparende Solarwärmeanlagen profitieren. Diese gewährt das Bundeswirtschaftsministerium mit dem Marktanreizprogramm (MAP), das vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bearbeitet wird.


Kältemittelverdichter-Angebot wird deutlich vergrößert

Mit einer Fülle an neuen Verdichtern hat Mitsubishi Electric sein Angebot in diesem Produktbereich noch einmal deutlich ausgebaut. Hinsichtlich der einsetzbaren Kältemittel wurde praxisnah die Bandbreite der aktuellen Möglichkeiten bis hin zu den neuen Alternativen wie CO2, R32 oder R290 in die Präsentation einbezogen.


Wilo legt Grundstein für die digitale Zukunft

Mit der feierlichen Grundsteinlegung für eine hochmoderne „Smart Factory“ am Stammsitz in Dortmund hat die Wilo Gruppe die nächste Phase ihres Standortentwicklungsprojekts „Wilo-Campus Dortmund“ eingeläutet. Rund 150 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur und Sport bildeten den würdigen Rahmen für die traditionelle Zeremonie.

Seiten