von links: Dr. Olaf Böttcher (Beiratsmitglied MGT + Jurymitglied + Laudator Energydesign); Thomas Wilken und Stefan Plesser (Energydesign); Dr. Ulrich Stiebel (Fa. Stiebel Eltron); Prof. Norbert Fisch und Matthias Schlosser (Energydesign)
Thomas Wilken von der Energydesign Braunschweig GmbH erhielt mit seinem Team für das Schulungs- und Kommunikationszentrum Energy Campus von Stiebel Eltron in Holzminden den TGA-Award 2016 in der Kategorie Neubau.
 

Wohnungsstation mit integriertem Durchlauferhitzer

Mit der WSP Duo bietet Stiebel Eltron eine neue Wohnungsstation an, die mit integrierter elektrischer Nacherwärmung über einen Durchlauferhitzer die Vorteile einer zentralen mit denen einer dezentralen Trinkwarmwasserversorgung verbindet. Zudem ist eine Absenkung der Vorlauftemperatur für die Trinkwarmwasserbereitung möglich.


Gasbetriebene VRF-Systeme

Die neuen ECO G-Gasmotorwärmepumpen GE3 von Panasonic überzeugen durch sparsamen Betrieb und flexible Einsatzmöglichkeiten. Bei der GE3-Gerätereihe handelt es sich um 2-Leiter-VRF-Systeme die mit einer einphasigen Stromversorgung auskommen, da deren Verdichter nicht durch einen Elektromotor, sondern durch einen Gasmotor angetrieben werden.



Mit Hilfe innovativer Falt- und Klapptechnik wird aus einer kompakten Kiste ein ganzes Haus. Die britische Firma Ten Fold entwickelte eine Möglichkeit, mobiles Wohnen einfacher und komfortabler zu gestalten. 


Intelligent heizen mit Gas

Wer in seinem Eigenheim über einen Erdgasanschluss verfügt, kann sich über eine Vielzahl effizienter Heizmöglichkeiten freuen. Verbrauchern steht eine große Auswahl an Heizgeräten zur Verfügung, mit denen sie nicht nur heizen, sondern auch Warmwasser und Strom produzieren können.


Regeln für Heizölverbraucheranlagen

TRwS 791-2: Das müssen Fachbetriebe wissen
Die kürzlich veröffentlichte „Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS 791) – Heizölverbraucheranlagen – Teil 2: Anforderungen an bestehende Heizölverbraucheranlagen“ (TRwS 791-2) bringt Änderungen für Fachbetriebe mit sich. Beschrieben werden darin die Alternativmaßnahmen und Mindestanforderungen bei Abweichungen zur TRwS 791-1 und bei bestimmten Tätigkeiten an Heizölverbraucheranlagen, die vor Februar 2015 errichtet wurden. Darauf weist das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) hin.



Die Mehrheit der Deutschen befürwortet generell den Ausbau erneuerbarer Energien. Daran gemessen ist jedoch deren Anteil bei der Wärmeversorgung gering.

Seiten

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!