Barrierefreiheit im Bad

Barrierefreiheit im Bad

Der Sanitär-Ausstatter Conti+ präsentiert mit dem Care750 eine vorbildliche Design-Entscheidung. Die unterfahrbareren Einzelwaschtische ermöglichen die uneingeschränkte und bequeme Nutzung im Rollstuhl.

Barrierefreiheit im Bad
Für mehr Barrierefreiheit bietet der Hersteller den Waschtisch auch als Maßanfertigung an. Optional sind sie auch mit zusätzlichem Hahnloch erhältlich. Quelle: www.conti.plus

Die Becken sind aus einem Stück gegossen und bestehen aus dem hochwertigen StoneTec-Material. Pflegeleicht, widerstandsfähig und ansprechend im Design eignet sich der aus Kunstharz gebundene Mineralwerkstoff für den Einsatz im stark beanspruchten öffentlichen und gewerblichen Bereich, aber auch im privaten Badezimmer. An den Seiten des Care750 sind die Waschtische mit praktischen Ausschnitten versehen, die als integrierte Griffzonen das bequeme Heranziehen und Abstützen erleichtern.

Die Einzelwaschtische entsprechen den DIN-Normen 18040-1 und 18040-2 und erfüllen somit alle Planungsgrundlagen für eine hindernisfreie Badausstattung.

Zum Firmenprofil: 

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!