Biozid für Verdunstungskühlanlagen entwickelt

Biozid für Verdunstungskühlanlagen entwickelt

Die aquagroup AG hat ein Biozid entwickelt, bei dem keine Resistenzbildung bekannt ist: Bei NADES 2.0 handelt es sich um Natriumhypochlorit auf Elektrolysebasis, das nachweislich über eine bakterizide Wirkung nicht nur gegenüber Pseudomonas aeruginosa und Legionella spp. verfügt.

Biozid für Verdunstungskühlanlagen entwickelt
Das Biozid wird vor Ort, z. B. in dem eigens konstruierten mCON-Generator hergestellt. Quelle: aquagroup AG

Es führt zur Reduzierung des Biofilms in Anlagen und verhindert dessen Neuaufbau, da durch die kontinuierliche Einspeisung von NADES 2.0 die extrazellulären polymeren Substanzen (EPS) des Biofilms abgebaut werden. So können Stillstandszeiten, Reinigungs- sowie Wartungsaufwand reduziert werden, was Einsparungen bei Energieverbrauch, Zeit und Personalkosten zur Folge hat.

Das Biozid wird elektrolytisch vor Ort durch einen eigens entwickelten ECA-Generator erzeugt. Zur Herstellung des Biozids wird ausschließlich Wasser, Strom und Kochsalz benötigt. Risiken und Kosten, die mit dem Transport, der Lagerung und der Handhabung von gefährlichen Chemikalien in der konventionellen Behandlung von Wasser verbunden sind, entfallen.