Die wichtigsten Regelungen zur Überprüfung von Heizöltanks in neuartiger Übersicht

Die wichtigsten Regelungen zur Überprüfung von Heizöltanks in neuartiger Übersicht

Ab sofort können die Richtlinien zur Heizöllagerung in den verschiedenen Bundesländern einer neuen Liste entnommen werden. In der aktuellen Übersicht des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO) sind die 16 Länderregelungen zu den Prüfpflichten bei Heizöltanks einzeln abrufbar.

Die wichtigsten Regelungen zur Überprüfung von Heizöltanks in neuartiger Übersicht
Die Landes-VAwS regeln insbesondere die Aufstellung und die Prüfung von Heizöltanks. Quelle: IWO

„Wer eine Ölheizung besitzt, ist verpflichtet, den ordnungsgemäßen Zustand der Tankanlage regelmäßig zu kontrollieren“, so Thomas Uber, Sachverständiger für VAwS-Anlagen beim IWO. „Sollte die Anlage wiederkehrend prüfpflichtig sein, muss rechtzeitig ein Sachverständiger zur Überprüfung der Anlage beauftragt und ein eventuell festgestellter Mangel behoben werden“. Damit sich all diejenigen, die für eine Tankanlage verantwortlich sind, noch schneller einen Überblick über die Regularien zur Heizöllagerung in ihrem Bundesland verschaffen können, stehen diese nun in einer anschaulichen Liste zur Verfügung. Aufgeführt sind jeweils die vorgeschriebenen Prüfungen durch Sachverständige – abhängig von Lagervolumen sowie Größe des Heizöltanks und Standort der Anlage. Zu finden ist die Übersicht unter www.zukunftsheizen.de/VAwS.

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!