Eine Urinalelektronik passend zum Gesamtsortiment

Eine Urinalelektronik passend zum Gesamtsortiment

Die Abdeckplatte der neuen Urinalelektronik TECEfilo harmoniert im Design mit vielen WC-Betätigungen aus dem Unternehmens-Sortiment. Für die Abdeckplatten stehen die Werkstoffe Edelstahl, Glas und Kunststoff zur Verfügung.

Eine Urinalelektronik passend zum Gesamtsortiment
TECEfilo ist wahlweise aus Edelstahl, Glas und Kunststoff erhältlich.

Ausgestattet ist die Elektronik mit einem Infrarot-Sensor, der den Benutzer erkennt und die automatische Spülung auslöst. Programmierbare Sonderfunktionen sorgen für hygienisches und sparsames Spülen.

Eine senkrechte Linie auf einem Rechteck: Das Design der Abdeckplatte der neuen Urinalelektronik ist bewusst minimalistisch gehalten. Egal in welcher Variante, TECEfilo baut nur sehr flach mit maximal 7 mm (Glas) vor der Wand auf. Für eine vollkommen flächenbündige Integration in die Architektur lassen sich die Glas- und Kunststoffversionen mit einem separat erhältlichen Einbaurahmen in die Wand einlassen.

TECEfilo wird wahlweise mit einem 230-V-Netzanschluss oder einer 7,2-V-Batterie betrieben. Um den Kommunikationsaufwand zwischen den Gewerken zu reduzieren, wurde bei der Netzvariante das Netzteil direkt in das 75 mm tiefe Druckspülergehäuse U 2  integriert. Die Urinalelektronik verfügt über Sonderfunktionen wie beispielsweise eine einstellbare Vorspülung, Hygiene-Intervallspülung und Pausenfunktion.

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!