Facharchiv

Die neue DIN 4109: Schallschutz im Hochbau

Im Juli 2016 erschien die aktualisierte Fassung der Normenreihe DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“. Die wichtigsten Neuerungen für den Bereich „Gebäudetechnische Anlagen“ haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

FREI | MGT 08/2017 | 1.93 MB | 6 Seiten | Bernd Ishorst

Flexible Gebäudeautomation mit energieautarker Funktechnik

Für das globale Technologieunternehmen Freudenberg wurde 2016 im Zuge der Sanierung eines Bürogebäudes im Industriepark Weinheim neben der Heizungs- und Klimatechnik die anspruchsvolle MSR-Technik und Gebäudeautomation realisiert. Ein besonderes Highlight des Sanierungsprojekts ist der Einsatz von batterieloser Funksensortechnik, die auf der EnOcean-Technologie basiert.

FREI | MGT 08/2017 | 1.76 MB | 2 Seiten | Dr. Sven Herbert

Heilbronner Klinikum am Gesundbrunnen Brandschutz und Hygiene auf höchstem Niveau

Mitte Dezember 2016 wurde der erste Bauabschnitt des „Klinikums am Gesundbrunnen“ in Heilbronn eröffnet. Für die Verteilung von Wärme, Warm- und Trinkwasser sowie frischer Luft sorgt ein komplexes Leitungs- und Kanalnetz. Enorme Dimensionen, eine hohe Installationsdichte und besondere Anforderungen an Hygiene und Brandschutz galt es dabei zu berücksichtigen.

FREI | MGT 08/2017 | 4.06 MB | 2 Seiten | Harald Heerman

Licht an, Spots aus

Smarter Wohnen wird professioneller und vielfältiger: Anwendungen müssen kompatibel, leicht bedienbar und hilfreich im Arbeitsalltag oder im Privatbereich sein.

FREI | MGT 08/2017 | 3.98 MB | 3 Seiten | Hans-Jörg Werth

Küchenlüftung aus Sicht des Brandschutzes

Zahlreiche Dunstabzugshauben in gewerblichen Küchen sind nicht auf dem Stand der Technik. Sie sind mit Metallgestrickfiltern ausgerüstet, die nicht dem Brandschutz entsprechen. Eine Umrüstung auf effizientere Fettabscheider ist dringend geboten. Im Brandfall haften sonst der Küchenbetreiber und auch der Hausbesitzer. Eine neue Euronorm fordert ferner eine stationäre Feuerlöschanlage für alle thermischen Geräte.

FREI | MGT 08/2017 | 2.92 MB | 2 Seiten | Zoltan Kiss

Seiten