Facharchiv

Heizkörper: mehr als nur Wärmespender

Wohnen, Wärme, Wohlfühlen – drei Begriffe, die untrennbar verbunden sind und weit mehr fordern als reine Temperatur. Bei der individuellen Ausrichtung auf die unterschiedliche Raumnutzung dürfen neben technischen Gesichtspunkten auch die Faktoren Ästhetik und Komfort nicht vernachlässigt werden.

FREI | MGT 11/2006 | 112.94 KB | 2 Seiten | Volkmar Harnischmacher

Raumklimageräte für jeden Bedarf

Klimageräte sollen in Innenräumen Bedingungen schaffen für einen möglichst angenehmen Aufenthalt. Während es in größeren Gebäuden Klimazentralen sind, findet man in Privaträumen, Büros oder Praxen mehr Einzelklimageräte.

FREI | MGT 09/2006 | 273.39 KB | 2 Seiten | Ing. Günter E. Wegner

Fernüberwachung von Heizungsanlagen

Kommunikationstechnik macht aus unüberwindbaren Entfernungen unmittelbare Nachbarschaft. Auch in der Heiztechnik hilft das so genannte Datenfernmanagement Betriebsstörungen effizienter und kostengünstiger als bisher zu beheben. Selbst Einstellungen an der Heizungsanlage sind aus der Ferne möglich.

FREI | MGT 09/2006 | 165.13 KB | 2 Seiten | Reiner Koch

Modernisierung

Flächenheizung und Flächenkühlung haben in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen. Heute wird im Neubaubereich fast jedes zweite Ein- und Zweifamilienhaus mit einer Flächenheizung ausgestattet. Aber auch in Zweckbauten wird die Flächenheizung, zu der die Fußboden-, Wand- und Deckenheizung zählen, aufgrund ihrer Vorteile in verstärktem Maße eingesetzt.

FREI | MGT 08/2006 | 140.64 KB | 2 Seiten

Badplanung ohne Barrieren

Sowohl im öffentlich-gewerblichen Baubereich als auch im privaten Wohnungsbau wird ein Thema immer noch zum Tabu- Thema abgestempelt: Die barrierefreie Planung findet nur in einer ungeliebten Randzone aller Planungsabläufe statt.

FREI | MGT 08/2006 | 245.32 KB | 2 Seiten | Dipl.-Ing. (FH) Heike Ziegler

Seiten