Fachbereich „Kältetechnik“ gegründet

Fachbereich „Kältetechnik“ gegründet

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung gründete der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. jetzt seinen Fachbereich „Kältetechnik“. Designierter Vorsitzender des neuen BTGA-Fachbereichs ist Dipl.-Ing. Jörn Stiegelmeier, Leiter Technologie & Entwicklung der ENGIE Refrigeration GmbH.

Fachbereich „Kältetechnik“ gegründet
(v.l.n.r.): BTGA-Hauptgeschäftsführer Günther Mertz, der designierte Vorsitzende des Fachbereichs „Kältetechnik“ Jörn Stiegelmeier und BTGA-Präsident Hermann Sperber - Quelle: ja/BTGA e. V.

Bereits 18 Mitgliedsunternehmen der BTGA-Organisation haben erklärt, dass sie sich aktiv in den Fachbereich „Kältetechnik“ einbringen werden. Die Gründung erfolgte in den Räumen des Industrieverbands Technische Gebäudeausrüstung und Umwelttechnik Hessen e. V. in Frankfurt/Main.

Der BTGA gibt mit dem Fachbereich „Kältetechnik“ den im Kälteanlagenbau tätigen Mitgliedsunternehmen der BTGA-Organisation eine neue Plattform, die Themen wie Normungsarbeit, Kältemittel und Energieeinsparrecht behandeln und Forschungsprojekte initiieren und begleiten wird. Der Bundesindustrieverband trägt damit den steigenden Ansprüchen und der ständig zunehmenden Bedeutung der Kältetechnik innerhalb der Technischen Gebäudeausrüstung Rechnung.

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!