Nachrichten


StudiumPlus informiert über geplante Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung

Ob Lüftungs-, Sanitär-, Heizungs- oder Aufzugsanlagen – egal, welcher der zahlreichen Teilbereiche betroffen ist, die moderne Gebäudetechnik wird immer aufwändiger. Fachleute, die bei der Gebäudeplanung das „große Ganze“ der technischen Ausrüstung überblicken, sind gesucht wie nie zuvor.


Gelebte Energieeffizienz braucht intensive Förderung

Auf dem Energieeffizienz-Gipfel am 27. Juni in Berlin haben Heinz Dürr, Stifter des Instituts für Energieeffizienz in der Produktion EEP der Universität Stuttgart, und EEP-Chef Professor Alexander Sauer dem BMWi-Abteilungsleiter für Energiepolitik Thorsten Herdan ein Positionspapier zur Förderstrategie des BMWi überreicht.


„Politik fragt Wirtschaft“ - Erster Energy-Talk der TGA-Verbände

Politiker und Fachleute aus der Technischen Gebäudeausrüstung tauschten sich in Berlin über Probleme und Lösungen im Bereich der Energieeffizienz von Gebäuden aus. Anstelle einer klassischen Podiumsdiskussion wurde ein neues Format angewendet: Politiker befragen Experten aus der Wirtschaft.


Dreijähriges Forschungsprojekt abgeschlossen

Kontrollierte oder mechanische Lüftung: Welche ist effizienter?
Nun ist es von wissenschaftlicher Seite bestätigt: Die kontrollierte natürliche Lüftung erhöht im Vergleich zu mechanischen Lüftungsanlagen die Energie- und Kosteneffizienz von Bürogebäuden. Der Verband Fensterautomation und Entrauchung (VFE) hat dazu ein Whitepaper veröffentlicht.


Wasserdichte Hauseinführungen: Pflicht auch bei Häusern mit Bodenplatten

Der Deutsche Bundestag verabschiedete Mitte Mai 2017 ein Gesetz zum besseren Schutz vor Hochwasser. Das Gesetz schreibt vor, die Hochwasservorsorge in Hochwasser-Risikogebieten zu verstärken.


Normen und Vorschriften: DIN 1999-100 und DIN 4040-100

Neue Anwendungsnormen für Abscheider
Die Prüfnormen für Abscheideranlagen gemäß DIN 1999-100 und DIN 4040-100 wurden im Dezember 2016 aktualisiert. Sie regeln Einbau, Betrieb und Generalinspektion für Fett- und Ölabscheideranlagen.


Zukunftssicherung im Familienunternehmen

Manfred Roth, geschäftsführender Gesellschafter der Roth Industries in Dautphetal, überträgt die oberste operative Gesellschafter-verantwortung an seine Kinder. Mit Wirkung zum 1. April 2017 wurden Claus-Hinrich Roth, Christin Roth-Jäger und Dr. Anne-Kathrin Roth in die Geschäftsführung der Roth Industries berufen.


Das Rad muss für BIM nicht neu erfunden werden

Nicht nur im Maschinenbau, Stichwort Industrie 4.0, auch im Gebäude ermöglicht die Digitalisierung die Optimierung ganzer Wertschöpfungsketten. Bei Hoch- und Tiefbauprojekten erlaubt die Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM) über die Digitalisierung die Betrachtung des gesamten Lebenszyklus eines Produkts oder eines Gebäudes - von der Entwicklung über den Bau und die Nutzung bis hin zur Wartung und zum Recycling.


Hochwasserschutzgesetz II

Bundestag erlaubt weiterhin Modernisierung von Ölheizungen
Das neue Hochwasserschutzgesetz II soll erst Anfang 2018 in Kraft treten, sorgt aber jetzt schon für Verwirrung. Entgegen einigen Pressemeldungen können bestehende Anlagen auch zukünftig mit neuen Ölheizgeräten und Heizöltanks modernisiert werden.


Marktübersicht „Regenwassernutzung und Regenwasserbewirtschaftung“ erschienen

Wer sich zu Produkten der Regenwassernutzung, -versickerung, Entsiegelung, Grauwasser-Recycling oder Kleinkläranlagen informieren möchte, findet in dem neu aufgelegten und aktualisierten Sonderheft wertvolle Hinweise.

Seiten

RSS - Nachrichten abonnieren

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!