Nachrichten


Luft/Wasser-Wärmepumpen auf dem Dach eines Kaufhauses (Bild: BWP)

Die Erneuerung von alten Heizsystemen ist in der Sanierung und Modernisierung von Immobilien von beträchtlicher Bedeutung. Umweltfreundliche Alternativen, wie z. B. Luft- oder Erdwärmepumpen, sind als Lösungen sehr gefragt. Während der diesjährigen Pressefahrt des Bundesverbands Wärmepumpe e.V. (BWP) wurden vor allem die folgenden fünf Projekte mit großem Interesse beobachtet.


(v.l.) Christian Merkel, Geschäftsführer und Mitgesellschafter; Axel Schindler, Vertriebsleiter Deutschland. (Bild: Birco GmbH)

Seit Juli 2017 ist Axel Schindler neuer Vertriebsleiter von Birco. 



Die Innung Sanitär Heizung Klempner Klima Berlin (SHK) feierte mit einem Festakt am 7. und 8. Juli 2017 ihren 400. Gründungsjahrestag. Unter den Anwesenden waren Gäste aus Handwerk, Politik, Verbänden sowie Großhandel und Industrie. Als Ehrengast gratulierte auch der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller.



Der Experte für Gebäudeautomation Kieback&Peter kooperiert mit VMware, dem Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Mobilität. 



Das Leistungszentrum, das Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützen soll, eröffnete am 3. Juli 2017. Im Angebot steht eine interdisziplinäre Forschungsplattform mit den Schwerpunkten Produktionstechnik, Mobilität und Gesundheit.



Mit einem Online-Schnelltest ist es Gebäudeeigentümern möglich, herauszufinden, ob ihre Immobilie für Energiespar-Contacting (ESC) geeignet ist.


DVGW fordert Fuel Switch in der Wärmeversorgung

Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) befürwortet die Abschaffung von Ölheizungen. Um Neuinstallationen zu beenden, müsse die Politik einen ordnungsgemäßen Rahmen schaffen.


Frank Wiehmeier folgt Georg Rump

Der Vorstand der ARGE Neue Medien hat sich anlässlich der 29. Mitgliederversammlung im Mai 2017 in Frankfurt/Main neu aufgestellt. Das offizielle Wahlergebnis: Neuer Vorsitzender des Vorstands ist Frank Wiehmeier (Grundfos), der bereits seit drei Jahren Vorstandsmitglied ist. Wiehmeier folgt Georg Rump (Oventrop), der dieses Amt seit 2014 innehatte.



Die Einführung eines CAFM-Systems (Computer Aided Facility Management) verbessert Prozessabläufe und spart Zeit und Kosten. Allerdings ist es ein komplexer und längerfristiger Prozess, der eine gute Planung sowie Fachwissen in Projektmanagement, Digitalisierung und Informationstechnik voraussetzt.



Im Anschluss an die BAU 2011 geht die Musterimmobilie „Ein Haus für alle Lebensphasen“ nun im Zuge der Produktaktualisierung in die zweite Präsentationsrunde. 

Seiten

RSS - Nachrichten abonnieren

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!