Nachrichten



In Nordrhein-Westfalen wurde die Rauchmelderpflicht eingeführt. Alle Neubauten müssen gemäß Landesbauordnung seit dem 1. April 2013 mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Für Altbauten gilt eine Übergangsfrist bis Ende 2016.



Mit einer Informationskampagne wollen der Neusser Contracting-Dienstleister german contract und Primagas, einer der führenden Flüssiggasversorger Deutschlands, Privat- und Gewerbekunden über die Vorteile einer Heizungsmodernisierung aufklären. Denn alte Kessel produzieren nicht nur unnötig viel CO2, sondern auch merklich höhere Kosten.



Die Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte eG und die Gesellschaft für Energieeinkauf (Genek) setzen ein zukunftsweisendes Energiekonzept um. Neben der Lieferung von Erdgas zu attraktiven Konditionen beinhaltet dieses den Einsatz so genannter intelligenter Gaszähler.



Für gebäudetechnische Produkte der Heizungsregelung und des hydraulischen Abgleichs wird von eu.bac seit Januar 2013 eine europaweit gültige Kennzeichnung angeboten. Sie ist für alle Hersteller zugänglich.



Initiativen zu Nachhaltigkeit und Energieeffizienz gewinnen weltweit an Bedeutung. In diesem Kontext erkennen immer mehr Unternehmen die mit umweltverträglichen Gebäuden verbundenen Vorteile und Chancen, unter anderem für neue nachhaltige Baustoffe und Bauprodukte, so eines der Ergebnisse des jüngsten SmartMarket Report von McGraw-Hill Construction mit dem Titel „World Green Building Trends – Business Benefits Driving New and Retrofit Market Opportunities in Over 60 Countries“, der kürzlich veröffentlicht wurde.



Die Verhandlungen über die Finanzmittelausstattung der einzelnen Programme des Energie- und Klimafonds (EKF) für das Jahr 2013 sind abgeschlossen. Die weitere Finanzierung der laufenden Programme des Bundesumweltministeriums wird hierdurch  in diesem Jahr ermöglicht. Somit kann ein Förderstopp vermieden werden.



Unter dem Motto „Innovation – Nutzen – Nachhaltigkeit“ begeht die führende Verbundgruppe der deutschen Sanitär-, Klima- und Heizungsbranche, die SHK Einkaufs- und Vertriebs AG, in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen.



Wärmepumpenspezialist Remko und Schüco mit seiner Kompetenz für effiziente Regelungstechnik arbeiten seit längerer Zeit erfolgreich zusammen. Neueste Entwicklung von Remko ist die Wärmepumpen-Generation Smart-WP, die im Zuge der Kooperation beider Unternehmen mit Schüco Regelungstechnik ausgestattet wurde.



Bereits seit August letzten Jahres arbeitet die tekmar GmbH unter neuer Führung – und unter neuem Namen. Aus der tekmar GmbH wurde die tekmar Regelsysteme GmbH mit Herrn Dr. Eberhard Fries als alleinigem Gesellschafter und Geschäftsführer.



Kann ich meinen Altbau nur mit Umweltwärme heizen? Welche Förderungen gibt es? Wie kann ich Energie sparend und kostengünstig kühlen? Lohnt sich die nachträgliche Installation einer PV-Anlage, damit ich meine Wärmepumpe mit Strom vom eigenen Dach versorgen kann? Und was ist eigentlich eine Brauchwasser-Wärmepumpe?

Seiten

RSS - Nachrichten abonnieren