Nachrichten



Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB hat ihre Online-Produktdatenbank, den DGNB Navigator, weiter optimiert. Der Navigator ist ab sofort und unabhängig von der Mitgliedschaft in der DGNB für alle Hersteller von Bauprodukten zugänglich. Diese Weiterentwicklung ist eine Reaktion der DGNB auf das große Interesse der Bauwirtschaft.



Eine vielversprechende Technik zur Wärme- und Stromversorgung für Einfamilienhäuser ist die Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung (Mikro-KWK) auf Basis von Mikrogasturbinen. Um das Marktpotenzial der bisher überwiegend auf Erdgas als Energieträger basierenden Mikro-KWK-Anlagen zu vergrößern, entwickelt das Oel-Waerme-Institut (OWI) ein Verbrennungssystem für flüssige Brennstoffe in Mikrogasturbinen.



Anfang Juli hat das mittelständische Dienstleistungsunternehmen die vierte und fünfte Etage eines modernen, 2008 erbauten Verwaltungsgebäudes bezogen. Derzeit sind zwar noch einige Schreibtische in den großzügigen, mit modernster Technik und hellem Mobiliar ausgestatteten Räumen leer, aber das wird sich bei dem rasant wachsenden Unternehmen schnell ändern.



Der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) hat im Rahmen seiner zwölf bereits existierenden Fachabteilungen die Technologie der Gaswärmepumpe integriert. Die neue Arbeitsgruppe wird im Bereich der Fachabteilung Wärmeerzeuger angesiedelt und sie wird sich mit technischen Fragestellungen, Normungsthemen auf nationaler und internationaler Ebene und der Marktintegration dieser noch recht neuen Technologie beschäftigen.



Was 1902 als Erfindung begann, um in einer Druckerei in New York die Feuchtigkeit zu regeln, veränderte für immer die Art, wie Menschen in der ganzen Welt leben, arbeiten und spielen. Der 17. Juli kennzeichnete den 110. Geburtstag der Erfindung der modernen Klimatechnik durch Dr. Willis H. Carrier, Erfinder und Gründer von Carrier, dem Weltmarktführer in der hochwertigen Heizungs-, Klima- und Kältetechnik und Teil von UTC Climate, Controls & Security, einer Geschäftseinheit von United Technologies Corp (NYSE: UTX).



Während der diesjährigen Jahreshauptversammlung von EVIA, dem Verband der Europäischen Lüftungsindustrie, die Mitte Juni in Brüssel stattfand, haben die Verbandsmitglieder beschlossen, das Bewusstsein für das Thema der Raumluftqualität weiter zu fördern.



Die Heizlastberechnung, Grundlage der Auslegung jeder Heizungsanlage, wird nach dem anerkannten Verfahren aus DIN EN 12831 „Heizungsanlagen in Gebäuden — Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast für jeden Raum und für das gesamte Gebäude“ bestimmt. Bei anlagentechnischen Änderungen oder der energetischen Bewertung im Gebäudebestand kann der Planer oft aufgrund fehlender Daten eine solch detaillierte Berechnung nicht mehr durchführen.



Energieeffiziente Gebäude sind ein Hauptschwerpunkt in der Forschung und Entwicklung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE. Seit März 2012 ist Holger König dort im Themenfeld Wärmepumpen und Kältetechnik tätig. Seine Hauptaufgabe ist die Unterstützung des Instituts bei der Konzeption und dem Aufbau eines „Kompetenzzentrums Wärmetransformation“.



Anlässlich ihrer offiziellen Abschlussfeierlichkeiten 2012 hat die University of Wisconsin in Oshkosh dem deutschen Familienunternehmer Dr. Martin Viessmann die Ehrendoktorwürde („Doctor of Science, honoris causa“) verliehen.



Die Mannschaft der ehemaligen Laing GmbH hat neue Räume in einem modernen Firmengebäude im Großraum Stuttgart bezogen. Fast gleichzeitig mit dem Umzug wurde die bisherige Firmierung ITT Lowara Deutschland GmbH in Xylem Water Systems Deutschland GmbH geändert.

Seiten

RSS - Nachrichten abonnieren