Kompakte AguaSave-Module

Kompakte AguaSave-Module

Die AguaSave-Module kommen in zahlreichen Heizungsanlagen von Brötje zum Einsatz, um der VDI 2035 zu entsprechen. Seit Sommer 2016 werden sie um das Wasseraufbereitungsmodul AguaSave Kompakt ergänzt.

Kompakte AguaSave-Module
AguaSave Kompakt: Befüllen, Aufbereiten und Entsalzen, Verschneiden, Messen, Dosieren und Überwachen – alle Funktionen in einem Gerät. Quelle: August Brötje GmbH, Rastede

Es fällt im Vergleich zum AguaSave deutlich maß- und gewichtsreduziert aus (10 statt 19 kg, B/H/T: 500 x 555 x 200 mm). Hinzu kommt ein in das Gerät integrierter Systemtrenner sowie ein Start-Stopp-Magnetventil, das sich im Geräteeingang befindet. Darüber hinaus unterscheidet sich die Kompakt-Variante durch die Befüllleistung von 200 l/h (AguaSave 750 l/h) und eine verminderte Befüllkapazität (0,5 m3 statt 1 m3). Geeignet ist der AguaSave Kompakt für die Festinstallation in Anlagen bis zu 150 kW Gesamtheizleistung und einem Füllvolumen bis 5 m3.

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!