Nachrichten


Seminarreihe zur Trinkwasserhygiene wird fortgesetzt

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr setzt Uponor das Trinkwasser-Expertenforum für Planer, Betreiber und Verarbeiter im Mai und Juni 2017 fort. Bei sieben Veranstaltungen informieren die Experten wieder in einem interdisziplinären Format über die nachhaltige und regelkonforme Planung, Ausführung und Kontrolle von Trinkwasser-Installationen.


Verdunstungskühlanlagen sollen besser kontrolliert werden

Der Schutz vor Legionellen-Ausbrüchen, wie zuletzt in Bremen und Warstein, soll verbessert werden. Nach der „Verdunstungskühlanlagenverordnung“ (42. BImSchV) sollen Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider besser überwacht werden. Die Verordnung stützt sich in weiten Teilen auf die Richtlinie VDI 2047 Blatt 2.


Jeder Zweite erwartet BIM als Standardprozess am Bau

Der Bautrend Building Information Modeling (BIM) hat Deutschland spät erreicht. Doch jetzt bewegt sich etwas: Denn durch die pannenreichen öffentlichen Bauprojekte ist die Politik unter Druck geraten. Die zuständigen Ministerien haben den Fehlerkosten kurzerhand den Krieg erklärt und forcieren nun BIM in ihren eigenen Projekten.


Gefährliche Staubwalzen - Heizen wir uns krank?

Hausstaub ist nicht nur für Allergiker hochgefährlich und kann zu ernsthaften Atemwegserkrankungen führen. In einem Kubikmeter Raumluft tummeln sich Millionen Staubpartikel aus Milbenkot, Ruß, Hautschuppen, Sporen, Keime und sogar radioaktiven und krebserregenden Stoffen, die sich in der Lunge festsetzen.


ISH wächst im In- und Ausland

Die ISH, Weltleitmesse für den Verbund von Wasser und Energie, beweist einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller. 2.482 Aussteller aus 61 Ländern stellten in Frankfurt am Main erstmals ihre Weltneuheiten vor.


Energetische Sanierung in der Hotelbranche: Hoher Bedarf an Beratung und branchenspezifischen Finanzierungsmodellen

31 Pioniere der Hotelbranche nehmen an einem Pilotprojekt der Deutschen Energie-Agentur (dena) teil. Im Modellvorhaben „Check-in Energieeffizienz“ zeigen die Hotels und Herbergen, wie man die Energiebilanz des Hauses um mehr als 30 % verbessern kann.

Seiten