Vorschau auf die nächste Ausgabe

Das nächste Heft erscheint: 
Mitte September

Themen des nächsten Heftes:

Zukunft des Planens und Bauens: Einführung des BIM in die eigenen Planungsprozesse
Zukunft des Planens und Bauens: Einführung des BIM in die eigenen Planungsprozesse
Mit dem Building Information Modeling (BIM) wird sich das Bauwesen grundlegend verändern. Das BIM Lab des Duisburger Büros aib zeigt, wie sich das Potenzial der neuen Methode für Planungsprozesse nutzen lässt. Schrittweise und systematisch wird der eigene Planungsansatz auf ein neues Level gebracht. Erste Projekte weisen auf die entscheidenden Vorteile von BIM für eine Optimierung der integralen Arbeitsweise hin. Bildquelle: Wolff & Müller
Wohnungsübergabestationen: Trennung zwischen Primär- und Sekundärheizkreis
In einem Bebauungsgebiet im Magdeburger Stadtteil Neu Olvenstedt entstanden bis April 2016 im Auftrag eines lokalen Schlüsselfertigbauers 15 Reihenhäuser, die mit einer dezentralen Wärme- und Frischwassertechnik für die Versorgung durch ein Nahwärmenetz ausgestattet sind. Dazu wurde in jedem Haus eine Wohnungsübergabestation installiert, die sowohl heizen als auch Warmwasser bereiten kann.
Fremderwärmung von kaltem Trinkwasser gefährdet die Hygiene
Fremderwärmung von kaltem Trinkwasser gefährdet die Hygiene
Bei der Planung von Trinkwasser-Installationen lag der Fokus bisher vor allem auf Verteilleitungen für Trinkwasser warm (PWH). Neueste Untersuchungen bestätigen aber auch zunehmende Risiken durch Fremderwärmung für Trinkwasser kalt (PWC). Sie liegt in den modernen Bautechniken begründet, beispielsweise in abgehängten Decken, in denen weitläufige Verteilsysteme installiert werden. Wirkungsvoll verhindern lässt sich die Fremderwärmung durch eine hygienebewusste Leitungsführung. Bildquelle: Viega