Objektdaten – Sonderband Barrierefreies Bauen

Objektdaten – Sonderband Barrierefreies Bauen

Barrierefreiheit wird aufgrund des demografischen Wandels und der Inklusion beim Neubau immer wichtiger. Damit die Baukosten bei Planung und Realisierung öffentlicher und privater barrierefreier Gebäude sicher abgeschätzt und ermittelt werden können, erschien beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) der neue Sonderband Objektdaten Barrierefreies Bauen.

Objektdaten – Sonderband Barrierefreies Bauen
Objektdaten – Sonderband Barrierefreies Bauen

Die Neuerscheinung beinhaltet insgesamt 44 realisierte Beispielprojekte aus der Praxis, davon wurden 17 Objekte ausführlich bis zur dritten Ebene der DIN 276 dokumentiert. Wichtige Kostenangaben stellen auch die Positionen mit statistischen Baupreisen 2017 für barrierefreie Ausführungen dar – über 250 Positionen mit 1.000 Baupreisen für barrierefreies Bauen mit Positionen für Bodenleitsysteme im Innen- und Außenbereich, Türanlagen, Beschlägen, Sanitärausstattungen, Aufzügen und Liften. Für zusätzliche Kostensicherheit sorgen die neuen BKI-Baukosten-Regionalfaktoren für jeden Stadt- und Landkreis in Deutschland.

Wichtige Praxistipps und Fachaufsätze komplettieren den neuen BKI-Band. Ein Fachaufsatz kommentiert die Barrierefreiheit nach DIN 18040 – mit zahlreichen Abbildungen werden die Planungsanforderungen transparent. Ein zweiter Fachaufsatz vergleicht die bautechnischen Regeln nach Bundesländern und zeigt auf, welche Unterschiede jeweils zu beachten sind. Weitergehende Informationen erhalten Interessierte unter:

http://www.bki.de/sonderbaende/bki-objektdaten-sonderband-barrierefreies...

 

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!