Produkte



Die Nachrüstung sparsamer Heiz- oder Klimatechnik in alten Gebäuden oder knapp bemessenen Technikräumen gestaltet sich oftmals schwierig. Zudem schreibt die Heizkostenverordnung (HKVO) laut § 9 Abs. 2 ab  1. 1. 2014 vor, dass der Energieanteil für die Warmwasserbereitung direkt mit einem Wärmezähler gemessen werden muss. Dies betrifft alle so genannten verbundenen Heizungsanlagen.



Eine bodengleiche Dusche ist nicht nur ein Komfortgewinn: Als barrierefreie Ausstattung ist sie darüber hinaus für die langfristige Vermietbarkeit von Objekten aufgrund des demografischen Wandels ein wichtiges Kriterium. Um diese Duschen auch bei geringer Bodenaufbauhöhe entsprechend installieren zu können, hat Viega neue Advantix-Abläufe mit einem noch flacheren Grundkörper entwickelt.



Mit mehreren Infopaketen unterstützt Mitsubishi Electric die Markteinführung des ersten nach VDI 6022 zertifizierten Lossnay-Lüftungsgeräts. Hierbei werden anschaulich verschiedene Anwendungsbeispiele in Schulen, Bürogebäuden, Hotels und Ladengeschäften beschrieben, in denen das Lossnay-Lüftungsgerät innerhalb eines VRF-Systems abgestimmt die Lüftungsaufgaben übernehmen kann.



Im Bereich mittlerer und größerer Nassläufer-Umwälzpumpen präsentiert Grundfos die neue Produktgeneration Magna3. Die Pumpe wurde im Vergleich zur Vorgänger-Generation erheblich weiterentwickelt.  Die neuen Modelle erreichen eine Energieeffizienz noch deutlich unter dem EuP-Benchmark von 0,20, sind mit neuem Bedienkonzept und vielen zusätzlichen Funktionen ausgestattet und erschließen mit einer erweiterten Modellpalette neue Einsatzbereiche.



Das Lüftungsgerät VALLOX ValloMulti 200 SC wurde durch das Passivhaus Institut Dr. Feist in Darmstadt mit dem Zertifikat „Passivhaus geeignete Komponente - Wärmerückgewinnungsgerät“ ausgezeichnet.



Während Barrierefreiheit – sprich die möglichst hürdenfreie, ungehinderte Zugänglichkeit des jeweils anvisierten Ziels – früher fast beliebig interpretiert werden konnte, handelt es sich mittlerweile um einen feststehenden Begriff auf Grundlage der seit 2010 gültigen DIN 18040. Sie legt die Planungsgrundlagen für barrierefreies Bauen in öffentlich zugänglichen Gebäuden und Wohnungen fest.

Seiten

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!