Selbstlernende Weichwassertechnik für Wohn- und Gewerbeobjekte

Selbstlernende Weichwassertechnik für Wohn- und Gewerbeobjekte

Grünbeck baut die Weichwassertechnik der softliQ-Baureihe weiter aus und erweitert mit der Variante softliQ:MC32 den Einsatzbereich auf Mehrfamilienhäuser bis 20 Personen und kleinere Gewerbeobjekte. Die DVGW-zertifizierte Anlage passt sich automatisch dem tatsächlichen Wasserverbrauch an und stellt durch zwei Austauscher selbst bei großem Wasserbedarf die volle Leistung bereit.

Selbstlernende Weichwassertechnik für Wohn- und Gewerbeobjekte
Grünbeck erweitert mit der Enthärtungsanlage softliQ:MC32 den Einsatzbereich der intelligenten Weichwassertechnik auf Mehrfamilienhäuser, Gewerbeobjekte und kleinere Hotels. Quelle: Grünbeck

Ein gemeinsames Merkmal der softliQ-Weichwasseranlagen ist die selbstlernende Anpassung an den Lebensrhythmus der Nutzer.  Das heißt: Damit die stetige Versorgung mit weichem Wasser sichergestellt ist, registriert die Steuerung selbstlernend bis zu drei Zeiträume, in denen gewöhnlich wenig Wasser benötigt wird. In diese Zeiten verlegt die Anlage automatisch den Regenerationsvorgang. Die Anlage ermittelt zunächst den Durchschnittsverbrauch für jeden einzelnen Wochentag, steuert die Enthärtungsleistung tagesabhängig und optimiert täglich das Verbrauchsprofil. Durch einen Individual-Modus kann der Betreiber auch sein eigenes Verbraucherprofil erstellen.