VDI-Expertenforum zur Energieberatung

VDI-Expertenforum zur Energieberatung

28.02.2018
Berlin

Die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG) setzt sich seit einigen Jahren für eine Verbesserung der Qualifizierung und Zertifizierung von Energieberatern ein. Für die Qualifizierung sollten nach Ansicht der GBG einheitliche Eingangsvoraussetzungen, Inhalte und Prüfkriterien sowie ggf. Kategorien geschaffen werden. Wie diese konkret aussehen, wird auf dem VDI-Expertenforum „Energieberatung“ am 28. 2. 2018 in Berlin vorgestellt.

Ziel des Expertenforums ist es, den Entwurf der im November 2017 erschienenen Richtlinie VDI 3922 Blatt 2 „Energieberatung - Feststellen der Kompetenz von Energieberatern“ der Fachöffentlichkeit vorzustellen und zu diskutieren. In diesem Rahmen können die Interessen an einer Steigerung der Qualität der Energieberatung gebündelt und gemeinsame Aktionen aller Beteiligten abgestimmt werden.

VDI 3922 Blatt 2 beschreibt die fünf Kompetenzprofile von Energieberatern: Wohngebäude, Nichtwohngebäude, Fertigungstechnik, Verfahrenstechnik, Verkehr sowie die Verfahren zur Feststellung dieser Kompetenzen. Diese sollen zukünftig auch bei Qualifizierung und Zertifizierung verwendet und zentral geprüft und bescheinigt werden. VDI-Energieberater sollen in Zukunft ihr Wissen und ihre Erfahrung für festgelegte Einsatzbereiche nachweisen und durch Weiterbildung aktuell halten.

Anmeldung über: https://trs.vdi-online.de/show.php?form=181540a9398b38d

 

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!