Umrüstlösungen von Schell für Urinale

Umrüstlösungen von Schell für Urinale

In stark frequentierten Sanitäranlagen, beispielsweise in Kaufhäusern, in größeren Unternehmen oder in öffentlichen Einrichtungen, scheuen sich viele Nutzer aus hygienischen Gründen, den Spülknopf zu betätigen. Gerade bei Urinalen wird dies häufig festgestellt.

Umrüstlösungen von Schell für Urinale
Die infrarotgesteuerte Urinal-Aufputz-Spülarmatur Schelltronic hat ein ansprechendes Äußeres und unterstützt die kostengünstige Modernisierung von sanitären Anlagen. Quelle: Schell

Bleiben die Spülungen aus, leiden Hygiene und Sauberkeit. Geruch und Anblick machen dann den Gang zum Urinal zu einem unangenehmen Erlebnis. Dass dies ein schlechtes Aushängeschild für den Betreiber einer Immobilie ist, lässt sich nicht leugnen. Dabei muss die Renovierung nicht teuer sein. Armaturenhersteller, wie das Olper Unternehmen Schell Armaturentechnologie, bieten für Aufputz-Installationen kostengünstige Umrüstlösungen an, die den Nutzwert durch die berührungslose Auslösung der Spülung erhöhen und für eine ansprechende Optik sorgen.

Die infrarotgesteuerte Aufputz-Spülarmatur Schelltronic ist schnell montiert: Da die Anschlussmaße von Schelltronic der DIN 3265 entsprechen, lassen sich alle herkömmlichen, mechanischen Spülarmaturen gegen die infrarotgesteuerte Spültechnik austauschen. Beim Umbau müssen keine Kabel verlegt werden - somit entfallen Stemm-, Schlitz- und Elektroarbeiten. Die Steuerungskomponente und die mitgelieferte 9-Volt-Blockbatterie, durch die der Sensor betrieben wird, sind im Metallgehäuse integriert.

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!