Verbundanlage für kleine Anwendungen

Verbundanlage für kleine Anwendungen

Die Mini-ZEAS von Daikin stellt mit ihren zwei Modellen als invertergeregelte Verbundkälteanlage eine bedarfsgerechte Lösung für kleinere Kühlanwendungen dar und ist mit einer Leistung von 3 PS mit 5,9 kW oder 4 PS mit 8,4 kW erhältlich.

Verbundanlage für kleine Anwendungen
Die Mini-ZEAS ist für den Bedarf von unterschiedlichen, kleineren Kühlanwendungen in der Gewerbekälte konzipiert. Quelle: Daikin

Mit einem Schallpegel von 31 dB(A) in 10 m Entfernung ist eine Aufstellung auch in lärmsensitiven Bereichen wie Wohngebieten möglich.

Auch die kleinere Ausführung ist mit dem Kältemittel R-410A befüllt und ermöglicht durch die geringe Füllmenge eine Reduktion der CO2-Emissionen. Der DC-Inverter-Scrollverdichter verfügt über eine Economiser-Funktion und erreicht damit eine hohe saisonale Effizienz mit einem SEPR von 4,17. Die neue Verbundkälteanlage erreicht bei Außentemperaturen von -20 bis +43 °C Verdampfungstemperaturen von -20 bis +5 °C. Die Inverterregelung passt zudem die eingesetzte Energie an den tatsächlichen Bedarf an, lässt das System im Teillastbereich wirtschaftlich arbeiten und deckt dabei auch Leistungsspitzen ab.