Wärmeerzeuger in Smart-Home-Regelung integrierbar

Wärmeerzeuger in Smart-Home-Regelung integrierbar

Buderus und myGEKKO haben ihre Zusammenarbeit intensiviert. So lassen sich seit 2016 auch die internetfähigen Buderus Wärmepumpen wie die Luft/Wasser-Wärmepumpe Logatherm WPL AR in das Gebäude-Automationssystem myGEKKO einbinden.

Wärmeerzeuger in Smart Home-Regelung integrierbar
Über die integrierte IP-Schnittstelle komfortabel fernsteuerbar: die Buderus Luft/Wasser-Wärmepumpe Logatherm WPL AR - Quelle: Buderus

Basis für die komfortable Integration der Heizung in die Gebäuderegelung ist das Buderus Regelungssystem Logamatic EMS plus. Buderus Brennwertgeräte und Wärmepumpen haben eine werkseitig integrierte IP-Schnittstelle oder können über das optional erhältliche Gateway Logamatic web KM200 erweitert werden – dann lassen sie sich ebenfalls ans Internet anbinden oder in Gebäude-Automationssysteme wie von myGEKKO integrieren. Das funktioniert selbst mit älteren Geräten, denn per web KM200 wird jeder Buderus Wärmeerzeuger mit Logamatic EMS (plus)-Regelung internetfähig. Ist die Heizung online, lässt sie sich alternativ auch als Smart Heating-Lösung über die Buderus Apps EasyControl und EasyControlPRO sowie die Portallösungen Buderus Control Center Connect oder Buderus Control Center Connect Pro steuern und überwachen.