Wandheizung im Trockenbauverfahren

Wandheizung im Trockenbauverfahren

Das Wandheizungssystem PYD-Alu Wall Trocken eignet sich vor allem in der Bestandssanierung, lässt sich jedoch auch im Neubau einsetzen. Die Wärmeverteilung erfolgt von den Heizleitungen über die Thermoleitbleche direkt auf die Wandoberfläche.

Wandheizung im Trockenbauverfahren
Beide Möglichkeiten – Heizen und Kühlen – erlaubt das Wandheizungssystem. Quelle: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Dank des direkten Übertragungswegs kommt das Wandheizungssystem mit einer Vorlauftemperatur von ca. 30  C aus.

Noch weiter absenken lässt sich die Vorlauftemperatur durch den Einsatz spezieller schwarz beschichteter Alu-Leitbleche. Da die Oberflächentemperatur der Wand während des Heizbetriebs kaum über der Raumtemperatur liegt, ergibt sich ein äußerst angenehmes Raumklima ohne Zugerscheinungen. Zudem lässt sich das System bei Betrieb einer Wärmepumpe im Sommer auch zur stillen Kühlung einsetzen.

Bewerben Sie sich jetzt zum deutschen TGA-Award 2018 mit Ihrem Projekt!