Flusswasser als Energiequelle

Creation Center auf ehemaligem Luftschutzbunker

In seinem neuen Creation Center entwickelt der Chemiekonzern BASF gemeinsam mit Kunden des Bereichs Performance Materials neue Werkstoffe für Kunststoffprodukte. Der Ort des Gebäudes auf einem ehemaligen Luftschutzbunker mit einer beeindruckenden Fassade ist bemerkenswert. Auch die installierte VRF-Klimatechnologie, die mit wassergeführten Außengeräten zur Innenaufstellung Flusswasser als Energiequelle nutzt, verdient nähere Betrachtung.

1105
Für das neue BASF Creation Center wurde ein ehemaliger Luftschutzbunker am Standort Ludwigshafen um einen Gebäudeteil erweitert. Auf das bestehende Gebäude wurde ein Kubus mit einer Kantenlänge von 24 m gesetzt. Bild: Mitsubishi Electric
Für das neue BASF Creation Center wurde ein ehemaliger Luftschutzbunker am Standort Ludwigshafen um einen Gebäudeteil erweitert. Auf das bestehende Gebäude wurde ein Kubus mit einer Kantenlänge von 24 m gesetzt. Bild: Mitsubishi Electric

Für das neue BASF Creation Center wurde ein ehemaliger Luftschutzbunker am Standort Ludwigshafen um einen Gebäudeteil erweitert. Auf das bestehende Gebäude wurde ein Kubus mit einer Kantenlänge von 24 m gesetzt, in dem auf zwei Etagen eine Fläche von rund 1.000 m² entstand. Der Gebäudeteil ist über einen Treppenturm und einen Aufzug zugänglich. Das Creation Center bringt Kunden der BASF mit Designern und Spezialisten für Performance Materials zusammen. Der Bereich Performance Materials der BASF bündelt das gesamte werkstoffliche Know-how der BASF für innovative, maßgeschneiderte Kunststoffe unter einem Dach.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Michael Lechte

Michael Lechte

· Artikel im Heft ·

Creation Center auf ehemaligem Luftschutzbunker
Seite 37 bis 39
18.12.2023
Die Entscheidung für das Heizungsgesetz (Gebäudeenergiegesetz – GEG) ist gefallen, aber die Fragen bleiben. Doch es gibt keinen Grund zur Sorge: Der Gesetzgeber hat für den schrittweisen Weg hin zum...
15.08.2023
Flächenheizung für Hochhaus
30 Jahre nach seiner Eröffnung wurde das zweithöchste Gebäude der Stadt Frankfurt umfassend saniert. Neben der infrastrukturellen Modernisierung des Gebäudes berücksichtigten die Planer wichtige...
14.08.2023
Mainzer Zollhafen
Außen besticht das Gebäude Pandion Doxx durch seine ungewöhnliche Gestaltung – innen setzte man auf Qualität von Duschwelten. Das Unternehmen aus Neuwied stattete die Badezimmer mit hochwertigen...
15.08.2023
Weltflughafen Frankfurt Airport
In vielen Bereichen setzt der Ausbau des Frankfurter Flughafens immer wieder Maßstäbe. Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit sind hierbei zentrale Zielvorgaben in Planung und Ausführung. Bei...
05.12.2023
Modulare Lüftungslösungen
Deutschland braucht mehr und bessere Schulgebäude. Der Holzmodul- und Holzrahmentafel-Fertigbau kann eine Lösung für die drängenden Probleme anbieten. Zu den Kernelementen einer energieeffizienten...
11.05.2023
Oslo
Norwegen ist das Land der Fjorde und Gletscher. Auch die Hauptstadt Oslo mit knapp 700.000 Einwohnern ist von Fjorden umgeben. Doch nicht nur die Natur ist in und um Oslo schön anzusehen. Die Stadt...