Feuer und Flamme im ZeBra

Nachhaltig experimentieren für mehr Brandsicherheit

Mehrgeschossige Häuser aus Holz, Dämmungen aus Hanf oder Seegras, digital gefertigte Bauteile, Energiespeicher in Fahrzeugen. Für die Gewährleistung der Brandsicherheit bei nachhaltigen Bauweisen und die Entwicklung neuer Produkte für die Energiewende hat das Zentrum für Brandforschung der Technischen Universität Braunschweig einen neuen Forschungsbau.

1105
Wie unterschiedlich sich das Brandverhalten an einer Fassade und in einem offenen Raum entwickelt, zeigte der Show-Brandversuch.Im Zentrum für Brandschutz fand im Oktober 2023 der erste große Brandversuch statt. Bild: Kristina Rottig/TU Braunschweig
Wie unterschiedlich sich das Brandverhalten an einer Fassade und in einem offenen Raum entwickelt, zeigte der Show-Brandversuch.Im Zentrum für Brandschutz fand im Oktober 2023 der erste große Brandversuch statt. Bild: Kristina Rottig/TU Braunschweig

Mit der Untersuchung von Brandlastkonfigurationen im Realmaßstab mit Wärmefreisetzungsraten bis zu 20 MW ist das Forschungszentrum ZeBra im Bereich Brandforschung führend in Europa. Mit einer einmaligen Forschungsinfrastruktur und einzigartigen experimentellen Möglichkeiten trägt das Forschungszentrum dazu bei, Antworten auf die Fragestellungen der Brandforschung zu finden und Städte fit für die Zukunft zu machen. Hier wird künftig die Brandsicherheit nachhaltiger Bauweisen und Produkte der Energiewende interdisziplinär an Modellen und in der Realität erforscht.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Regina Eckhoff

Regina Eckhoff

· Artikel im Heft ·

Nachhaltig experimentieren für mehr Brandsicherheit
Seite 18 bis 19
11.06.2024
Forschungsvorhaben FireSafeGreen
Begrünte Fassaden werden zunehmend populärer. Sie können in urbanen Räumen die Luftqualität und die thermische Leistung des Gebäudes verbessern, den Wärmeinseleffekt verringern und Lärm durch...
13.10.2023
Digitaler Zwilling
Die Digitalisierung ist ein Beschleuniger für viele technische Bereiche – so auch für die Energietechnik. Entwicklungsprozesse und Verfahren zur Betriebsüberwachung werden zunehmend durch Digitale...
06.10.2023
Von Explosionen bis Digital 2.0
Das Verhindern und Bekämpfen von Bränden wird zunehmend auch für junge Leute ein interessantes Thema. An der Technischen Hochschule Köln kann die Materie praxisnah bis zum Bachelor of Engineering...
14.08.2023
Nach der Pandemie ist vor der Pandemie
Im Rahmen des interdisziplinären Forschungsprojektes SAVE wurden von Instituten der TU Braunschweig, der TU Berlin und der Charité präventive, reaktive und adaptive Maßnahmen zur Unterbrechung von...
17.08.2023
Neue Wege im Bundesbau
Komplexe und technisch anspruchsvolle Baumaßnahmen der öffentlichen Hand innerhalb des Kosten- und Terminrahmens zu realisieren, stellt in der konventionellen vertraglichen Abwicklungeine besondere...
29.02.2024
Bildung im Baukastensystem
Typisierte und modular konzipierte Schulen und Sporthallen haben einen gravierenden Vorteil. Sie sind wirtschaftlich, flexibel nutzbar und – ob in Holz oder Sichtbeton – in wenigen Monaten errichtet...