Optimaler System-Mix

CES-Zutrittskontrolle für Kleinanwender bis Industriebetrieb

AccessOne bietet dem Betreiber einen Mix aus konventioneller Zutrittskontrolle und intelligenter mechatronischer Schließtechnik.

1105
Der mechatronische Offline-Beschlag wird batteriebetrieben und ist somit kabellos zu montieren Bild: CES
Der mechatronische Offline-Beschlag wird batteriebetrieben und ist somit kabellos zu montieren Bild: CES

Mit einem Höchstmaß an Funktionalität ausgestattet und Schnittstellen zu praktisch allen im Gebäude vorhandenen Gewerken unterstützt das Zutrittskontrollsystem AccessOne von CES viele betriebliche Sicherheitsanwendungen. Die Zutrittskontrollzentralen – auch Controller genannt – werden idealerweise an zentralen Stellen, an denen alle Mitarbeiter vorbeikommen, wie z. B. an Werkszugängen, installiert. Sie übernehmen sowohl die Türsteuerung als auch die Türenüberwachung und sind so gestaltet, dass eine Vielzahl von Türsituationen (Drehkreuz, Parkhauszufahrt, Schrankenanlage) damit abgebildet werden können.

Bis zu 200.000 Zutrittsmedien verwaltbar

Darüber hinaus updaten die Controller bei jedem Lesevorgang am Zutrittspunkt die Berechtigungen auf den Schließmedien oder Ausweisen. Durch das Update wird gleichzeitig die Sicherheit für die mechatronischen Schließgeräte, wie Beschläge und Zylinder, überwacht und aktualisiert. Somit ist die Sicherheit der Innenbereiche bereits an der Eingangstür definiert. Berechtigten Personen wird zu jeder Zeit komfortabel Zutritt gewährt, nicht berechtigten Personen sicher verwehrt.

Die Skalierbarkeit des Systems von einigen wenigen Türen und Mitarbeitern bis hin zu 16.000 Online-Lesern und 100.000 Offline-Schließgeräten sowie bis zu 200.000 aktiven Zutrittsmedien wie Ausweisen, Schlüsselanhängern oder Elektronik-Schlüsseln macht die Zutrittskontrolle für praktisch jede denkbare Anwendung möglich. ⟵

· Artikel im Heft ·

CES-Zutrittskontrolle für Kleinanwender bis Industriebetrieb
Seite 29
30.03.2021
Optimaler System-Mix
AccessOne bietet dem Betreiber einen Mix aus konventioneller Zutrittskontrolle und intelligenter mechatronischer Schließtechnik.
13.05.2022
Virtuell und funkvernetzte Zutrittslösung für MBG Group
Eine stabile Funktion sowie ein differenziertes und übersichtliches Rechtemanagement waren die zentralen Anforderungen der MBG Group an ihre neue elektronische Zutrittskontrolle. Erreicht haben die...
18.08.2021
Dicke Schlüsselbunde, hohe Kosten und eine eingeschränkte Übersicht über Schließberechtigungen dank mehrerer mechanischer Schließanlagen sollten beim DRK-Kreisverband Bitburg-Prüm der Vergangenheit...
13.05.2022
Mit Behnke auf vielen Einsatzgebieten punkten
Moderne Sprechstellen zeichnen sich durch einfache Installation, intuitive Bedienung, zuverlässige Sabotageerkennung und leichte Integration von Fremdsystemen aus.
30.03.2021
Gebäudesicherheit
Physical Assessments schützen vor Einbruch und Datendiebstahl.
30.03.2021
Komplettpaket für Immobilienschutz
Siemens bietet neues Vertragsmodell „Security as a Service”