Siemens

Ansaugrauchmelder für große Überwachungsbereiche

Siemens stellt die beiden neuen Ansaugrauchmelder (Aspirating Smoke Detector; ASD) FDA261 und FDA262 vor, die sich für große Überwachungsflächen mit besonders hohen Anforderungen eignen, darunter große Rechenzentren, Hochregallager oder industrielle Fertigungsstätten.

Die neuen Ansaugrauchmelder (ASD+) bieten eine bessere Detektionsleistung und maximale Immunität gegen Fehlalarme. Quelle: Siemens
Die neuen Ansaugrauchmelder (ASD+) bieten eine bessere Detektionsleistung und maximale Immunität gegen Fehlalarme. Quelle: Siemens

Ein einziger Melder kann bis zu 6.700 m² abdecken – der größte derzeit verfügbare Abdeckungsbereich. Selbst bei Installationen der Klasse A mit höchsten Empfindlichkeitsklassifizierung können mit einem einzigen ASD+-Melder bis zu 2.000 m² erfasst werden.

Die neue ASD Connect App sorgt eine einfache digitale Inbetriebnahme. Die Melder lassen sich nahtlos in Brandmeldesysteme von Siemens integrieren. Dies reduziert den Zeit- und Arbeitsaufwand für die Installation und ermöglicht gleichzeitig die Datenübertragung an die Zentrale und an Remote-Standorte, z. B. in die Cloud.

ASD+ bietet eine bessere Detektionsleistung und maximale Immunität gegen Fehlalarme. Neben den hohen Anforderungen an die Detektionsempfindlichkeit wurde die Messkammer für raue und schmutzige Umgebungen optimiert. Die Dualwellenlängen-Technologie wurde verbessert, um zuverlässig zwischen Rauchpartikeln und Staub zu unterscheiden und so das Risiko von Fehlalarmen zu verringern. Die ASD+-Produkte haben einstellbare Alarmschwellen (0,003 bis 20 %/m). Zusätzliche Informationen wie Voralarm-, Stauberkennungs- oder Verschmutzungsberichte bieten Mehrwert für Kunden und können über das Cloud-Portal von Siemens abgerufen werden.

Printer Friendly, PDF & Email
25.08.2021
Siemens und das IT-Unternehmen Sita stellen zukunftssichere, skalierbare Technologien für das neue Terminal am Kansas City International Airport (MCI) bereit.
08.12.2022
Resideo
Resideo erneuert europaweit sein Warnmelder-Sortiment: Die R200 CO-, Rauch-, Wärme- sowie kombinierten Rauch- und Wärmewarnmelder von Honeywell Home ersetzen die bisherige X-Serie, bieten bewährte...
24.11.2022
Objektus
Angesichts drohender Engpässe in der Erdgasversorgung erfreuen sich Wärmequellen „Marke Eigenbau“ einer rasant zunehmenden Beliebtheit. Damit steigen allerdings auch die Brandgefahr und das Risiko von...
16.03.2020
Zahlreiche neue FeaturesMit M-WRG-II stellt Meltem eine Serie weiterentwickelter Komfortlüftungsgeräte vor. Sie sind optimal auf die bautechnischen Gegebenheiten moderner Niedrigenergiebauten...
10.12.2021
Smart Cities
Das neue Wiener Stadtviertel Seestadt Aspern ist beispielhaft für die Umsetzung von Klimaschutz durch smarte Infrastrukturen. Das Forschungsprojekt läuft seit 2013. Nun gibt es neue Zwischenergebnisse...
08.12.2020
Mit der Entwicklung eines offenes Ökosystems wollen Siemens Smart Infrastructure, Data Ahead, JF Group und PCE Merz die Digitalisierung in der deutschen Bauindustrie voranbringen.