Weiterbildung

Boom im deutschen Heizungshandwerk

Die neuen Marktchancen für umweltfreundliche Technologien wie etwa Wärmepumpen sorgen für einen Weiterbildungsboom im deutschen Heizungshandwerk: Rund 5.000 Teilnehmende im Jahr schult allein Stiebel Eltron.

5.000 Teilnehmende im Jahr für Wärmepumpen-Führerschein - Stiebel Eltron verzeichnet Schulungsrekord - Bild: Stiebel Eltron
5.000 Teilnehmende im Jahr für Wärmepumpen-Führerschein - Stiebel Eltron verzeichnet Schulungsrekord - Bild: Stiebel Eltron

Wärmepumpenführerschein

Die Wärmepumpentechnik besser kennenlernen und Berührungsängste abbauen – darum gehe es beispielsweise im Seminar „Wärmepumpen-Führerschein“. So werde sichergestellt, dass die Heizungssysteme der Zukunft fachgerecht ausgewählt, eingebaut und gewartet werden.

„Seit Herbst letzten Jahres erleben wir einen nochmal massiv gesteigerten Ansturm auf unser Seminarangebot – alle wollen sich fortbilden, um fit zu sein für das Wärmepumpen-Geschäft“, berichtet Jürgen Kijek, Leiter des Energy Campus von Stiebel Eltron. „Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, bieten wir die Schulungen bundesweit an und haben das Kurssystem um die Online-Version ‚Wärmepumpen-Führerschein‘ erweitert – und die ist ein echtes Erfolgsmodell.“ 

Profis schulen Profis

Heizungsbauer, die bisher hauptsächlich Öl- und Gasheizungen installiert haben, sind natürlich auch für die Wärmepumpeninstallation grundsätzlich sehr gut gerüstet. Dennoch seien die praxisorientierten Seminare sinnvoll: „Die Stiebel-Trainer sind selbst ausgebildete Heizungsbauer und begleiten die Kursteilnehmer beim Erwerb der ersten Grundlagenkenntnisse bis zum Profistatus. Es geht um die schnelle, einfache Auswahl eines geeigneten Komplettsystems, die wenigen Unterschiede im Vergleich zur Installation eines Gas- oder Öl-Gerätes, die richtigen Schritte bei der Inbetriebnahme und das Verhindern einfacher hydraulischer oder elektrischer Fehler“, erklärt Jürgen Kijek. „Am Ende des Kurses sind die Absolventinnen und Absolventen perfekt vorbereitet für die rapide steigende Kundennachfrage nach dem umweltfreundlichen Heizsystem Wärmepumpe.“

Aus- und Weiterbildung ausbauen

Stiebel Eltron baut das Ausbildungsangebot für Fachhandwerker in allen Bereichen weiter aus: Installateure, Techniker und Meister erwerben beispielsweise Führerscheine für Wärmepumpentechnik, Lüftungssysteme, Warmwasser- oder Regelungstechnik. Unterschiedliche Führerscheinklassen vermitteln passende Inhalte zu den Realisierungsschritten Beratung, Installation, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur.

Weiterführende Informationen zum Wärmepumpenführerschein finden Interessierte unter: www.stiebel-eltron.de/seminare

 

Printer Friendly, PDF & Email
04.05.2022
Wirtschaft
Solarwatt schließt eine technische Kooperation mit Stiebel Eltron und ermöglicht Kund:innen und Partnern damit die intelligente Verknüpfung von Energie, Mobilität und Wärme
01.08.2022
Im Nachgang zum Wärmepumpengipfel
Die Wolf GmbH war als einer der führenden Hersteller Teil des kürzlichen Wärmepumpengipfels. Gerdewan Jacobs, Geschäftsführer Technik und Nachhaltigkeitsverantwortlicher bei Wolf, zu Zielen und...
03.12.2021
Wirtschaft
Mit einem Umsatzplus im zweistelligen Bereich beendet Stiebel Eltron das Geschäftsjahr 2020. Das Unternehmen erwartet 2021 weitere Umsatzsteigerungen. Wichtigster Treiber ist das Geschäft mit...
07.03.2022
Wirtschaft/Umwelt
Die Stiebel Eltron-Gruppe hat sich das Ziel gesetzt, bis 2040 in Deutschland bilanziell klimaneutral zu sein. Eine signifikante Reduktion des CO2-Footprints soll schon bis 2030 erreicht werden.
01.08.2022
Stiebel Eltron
Raumtemperatur und Steigung der Heizkurve, Außentemperatur am Standort, Heizlast, Bivalenzpunkt und vieles mehr: Die Einstellungen der Regelung eines Wärmeerzeugers haben massiven Einfluss sowohl auf...
10.06.2020
PwC-Studie 2020
Eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland geht nicht ohne Wärmewende. Im Rahmen der Berliner Energietage stellten PwC und Bundesverband Wärmepumpe die aktuelle Studie "Chancen und Risiken für die...