Steinel

DALI-2 Standard mitgestaltet

Als eines von 28 regulären Mitgliedern der Digital Illumination Interface Allianz (DiiA) hat Steinel den neuen DALI-2 Standard maßgeblich mitgestaltet.

Im neuen DALI-2-Sortiment von Steinel finden sich Infrarot-Bewegungsmelder und Highbay-Sensoren für die automatische Lichtsteuerung. Die Präsenzmelder der Control PRO Serie sowie erste Geräte der neuen Control PRO II Serie sind ebenfalls DALI-2-zertifiziert. Weitere Sensoren sind in Vorbereitung. Quelle: Steinel/istockphoto.com
Im neuen DALI-2-Sortiment von Steinel finden sich Infrarot-Bewegungsmelder und Highbay-Sensoren für die automatische Lichtsteuerung. Die Präsenzmelder der Control PRO Serie sowie erste Geräte der neuen Control PRO II Serie sind ebenfalls DALI-2-zertifiziert. Weitere Sensoren sind in Vorbereitung. Quelle: Steinel/istockphoto.com

Die Weiterentwicklung des Standards mit neuen Funktionen, standardisierten Steuergeräten und einer verpflichtenden Zertifizierung durch die DiiA sorgt für mehr Transparenz und Interoperabilität. Mit mehr als 60 zertifizierten DALI-2 Bewegungs- und Präsenzmeldern ist Steinel Marktführer im Bereich der Input Devices und Application Controller.

Die wachsenden Anforderungen an die Lichtsteuerung sowie die zunehmende Integration von Sensoren mit großer Funktionsvielfalt führte zur Erweiterung der DALI-Norm IEC 62386 um so genannte Steuergeräte. Hierbei wird zwischen Sensoren als Input Devices und Application Controller unterschieden. Ein Input Device, wie beispielsweise ein Bewegungsmelder, ist dabei ein reines Eingabegerät und fungiert als Datenlieferant. Es liefert Informationen an das System, z. B. über Änderungen in der Umgebung oder über Nutzereingaben. Ein Application Controller ist der Entscheider im System und verarbeitet die Sensorinformationen. Er steuert das Licht durch direkte Befehle an die Betriebsgeräte. Dabei können beide Komponenten auch in einem Gerät untergebracht sein.

DALI-2 Produkte müssen zur Zertifizierung einheitliche standardisierte Testroutinen durchlaufen. Ihre Hersteller müssen Mitglied der DiiA sein. Die Standardisierung macht nun auch den Einsatz von Geräten unterschiedlicher Hersteller möglich.

Printer Friendly, PDF & Email
07.01.2022
STV Elektronic
STV Elektronic bietet nun auch M-Bus-Gateways für die BACnet-Community an. Unterstützt wird das BACnet/IP-Protokoll über 10/100Mbit RJ45 Ethernet sowie BACnet MS/TP über die optional verfügbare RS-485...
12.03.2020
Mike Newman, der geistige Vater des BACnet-Protokolls (ANSI/ASHRAE Standard 135-1995) und Ehrenmitglied der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU), verstarb am 4. März 2020 zuhause in Ithaca im...
13.08.2021
Kieback&Peter
Das Automationssystem DDC4000 von Kieback&Peter hat das Upgrade der BTL-Zertifizierung erfolgreich bestanden und dafür Anfang August 2021 auch das AMEV-Testat erhalten.
29.09.2021
Systemair
Die neue Generation der Topvex TR/SR Geräte mit Rotationswärmeübertrager zeichnet sich durch kompaktes Design, schnelle Lieferung und einfache Handhabung bei Montage und Bedienung aus.
24.11.2021
Wirtschaft
WiredScore, das Unternehmen hinter den global anerkannten Zertifizierungen WiredScore und SmartScore, wird europaweit expandieren und sein Produktportfolio im DACH-Raum auf Wohnimmobilien ausweiten
10.09.2021
DGNB
Anbieter von Dienstleistungen rund um einen nachhaltigen Gebäudebetrieb können diese ab sofort im Rahmen der DGNB-Zertifizierung anerkennen lassen.