Schwank

Elektrostrahler speziell für Industrie und Gewerbe entwickelt

Mit der Eigenentwicklung eines leistungsfähigen Elektrostrahlers hat Schwank sein Portfolio um ein weiteres klimaneutrales Produkt ergänzt.

Das feueraluminierte und damit korrosionsfeste und formstabile Gehäuse der eSchwank S-18000 ist mit ca. 1960 mm Länge zweischalig aufgebaut und weit nach unten über die Heizelemente gezogen. Damit erreicht Schwank das für eine hohe Infrarotausbeute wichtige Wärmepolster an der Geräteunterseite. Quelle: Schwank
Das feueraluminierte und damit korrosionsfeste und formstabile Gehäuse der eSchwank S-18000 ist mit ca. 1960 mm Länge zweischalig aufgebaut und weit nach unten über die Heizelemente gezogen. Damit erreicht Schwank das für eine hohe Infrarotausbeute wichtige Wärmepolster an der Geräteunterseite. Quelle: Schwank

Das neue Gerät ist speziell auf die Belange von Industrie- und Gewerbeanwendungen hinsichtlich des neuen Heizungsgesetzes entwickelt worden. Mit 18 kW Heizleistung ist der Elektrostrahler mit dem Namen eSchwank S-18000 leistungsfähig genug, um selbst sehr hohe Hallen wirtschaftlich und bei Nutzung von PV-Strom auch zu 100 % klimaneutral zu beheizen.

Der Elektrostrahler verfügt über robuste, stoßsichere Heizelemente mit dem Namen infraGlow, die mit hohen Oberflächentemperaturen von bis zu ca. 800 °C arbeiten.

Für den Einsatz in Sportstätten steht ein Ballschutzset zur Verfügung, für die Anbindung an eine Gebäudeleittechnik kann auf eine ModBus fähige Regelung zurückgegriffen werden. Geregelt wird der eSchwank S-18000 in seiner dreistufigen Variante über die SchwankControl Steuerung oder über eine übergeordnete Gebäudeleittechnik. Elektroseitig verfügt jedes Gerät über eine eigene Steuerbox inklusive Schütze. Dreistufig modulierend kann die Ansteuerung 6, 12 und bei voller Leistung 18 kW realisieren.

Printer Friendly, PDF & Email
08.02.2024
Direkt an der Elbe gelegen, bietet das Bellevue Hotel Dresden seinen Gästen einen der schönsten Ausblicke auf die historische Barockstadt.
05.07.2023
AL-KO
In zentralen Lüftungsanlagen ist die Wärmerückgewinnung eine der wichtigsten Stellschrauben, um die Energieeffizienz zu verbessern. AL-KO bietet mit HYDRO-OPT Kreislaufverbundsysteme an, die genau...
01.11.2023
Mitsubishi
Mitsubishi Electric erweitert sein Angebot an wassergekühlten Kaltwassersätzen und Wärmepumpen für die Innenaufstellung mit dem Low-GWP Kältemittel R454B.
07.08.2023
SHK-Konjunkturbarometer im 2. Quartal 2023
Das Geschäftsklima in der Haus- und Gebäudetechnik liegt im 2. Quartal 2023 im positiven Bereich. Die Erwartungen an die kommenden Monate haben sich deutlich verschlechtert.
08.08.2023
Schneider Electric
Schneider Electric hat mit dem EcoStruxure Panel Server ein Ethernet-Gateway der nächsten Generation entwickelt, dass das Einsparen und digitale Managen von Energie verbessert.
02.05.2024
Grünbeck
Betreiber von Wohnanlagen, Gewerbe und Hotels haben generell hohe Anforderungen an die Aufbereitung von Wasser.