VDMA

Enttäuschendes erstes Halbjahr für Gebäudearmaturen

Die Gebäudearmaturenindustrie in Deutschland schaut auf ein enttäuschendes erstes Halbjahr 2023 zurück. Die Hersteller mussten einen Umsatzrückgang von nominal 5 % verbuchen.

Quelle: VDMA
Quelle: VDMA

Preisbereinigt kam dies einem Minus von 14 % gleich. Anders als erwartet schwächelte nicht nur das Inlandsgeschäft, sondern auch die Umsätze im Ausland waren rückläufig. Real sank der Inlandumsatz um 14 %, während die Umsätze im Ausland um 15 % schrumpften.

Die Erwartungen für die Gebäudearmaturenindustrie sind angesichts real zweistellig sinkender Auftragseingänge entsprechend pessimistisch. Der VDMA Armaturen rechnet für 2023 mit einem nominalen Umsatzrückgang von 7 %.

Einzig das Segment Heizungsarmaturen war im ersten Halbjahr 2023 noch gut unterwegs. Die Umsätze kletterten insgesamt um 16 % und konnten dabei sowohl im Inland (plus 13 %) als auch im Ausland (plus 20 %) wachsen. Real kommt dies einem Plus von 4 % gleich.

Die Liste der Top 10-Absatzländer wurde anders als 2022 von Frankreich angeführt. Die Exporte in das Nachbarland kletterten um 13,6 % auf 221,8 Mio. Euro. Auf Rang zwei platzierten sich die USA. Die Exporte in die Vereinigten Staaten stiegen aber nur um 1,4 % auf 179,9 Mio. Euro. Die Exporte nach China konnten nicht an das gute Vorjahr anknüpfen. Die Lieferungen in die Volksrepublik gingen um 24,9 % auf 165,9 Mio. Euro zurück.

Nach einem Rekordjahr 2022 für die europäische Bauindustrie rechnen die Experten des europäischen Branchennetzwerks Euroconstruct für 2023 und 2024 mit einem realen Rückgang des Bauvolumens. Hauptverursacher ist der schwache Wohnungsbau. Erst 2025 wird Potenzial für Wachstum gesehen. Langfristig bleiben wird aber voraussichtlich der Mangel an qualifizierten Fachkräften im SHK-Handwerk.

Printer Friendly, PDF & Email
21.03.2024
VDMA Armaturen
Die Umsätze der Gebäudearmaturenindustrie sind 2023 um 7 % gesunken. Für 2024 erwartet man zwar einen weiteren Umsatzrückgang von 2 %, aber auch eine sukzessive Erholung im Jahresverlauf.
22.02.2024
VDMA Armaturen
Die Industriearmaturenbranche hat trotz widriger Rahmenbedingungen das Jahr 2023 noch gut gemeistert, blickt aber verhalten ins Jahr 2024.
29.02.2024
Pelletmarkt 2023 und Prognose 2024
Das Jahr 2023 war für die deutsche Pelletbranche enttäuschend. Die Prognose von über 100.000 installierten Feuerungen wurde fast um die Hälfte verfehlt. Im Gegensatz konnte die Pelletproduktion erneut...
27.11.2023
VDMA - Allgemeine Lufttechnik
Aktuell sind die Unternehmen der Allgemeinen Lufttechnik in Deutschland noch im Plus, aber ausbleibende Bestellungen, fehlende Fachkräfte, geopolitische Krisen und die angespannte Weltkonjunktur...
07.12.2023
Zentralverband Deutsches Baugewerbe
Laut der Analyse von Branchendaten 2023/2024 und einer Umfrage wird der Umsatz in der Bauwirtschaft in diesem Jahr real um 5,3 % und 2024 um ca. 3 % sinken.
23.01.2024
VDMA - Sanitärtechnik und -design
Die schlechte Baukonjunktur 2023 in Deutschland und Europa hatte auch Auswirkungen auf die deutsche Sanitärtechnik und Installationsbranche. Auch für die nächsten Monate bleiben die Aussichten derzeit...