Kältemittel R290

Harmonisierte EU-Norm EN IEC 60335-2-89:2022 ist in Kraft

Nach mehrjährigen Diskussionen können europäische Hersteller nun gewerbliche Kühl- und Gefriergeräte mit einer Füllmenge bis 500 g Propan und bis 1,2 kg A2L brennbarem Kältemittel verkaufen.

Quelle: stock.adobe.com/Zerbor
Quelle: stock.adobe.com/Zerbor

Alles begann 2014. Am 2. August 2023 wurde die aktualisierte EN IEC 60335-2-89:2022 "Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-89: Besondere Anforderungen an gewerbliche Kühl- und Gefriergeräte und Eisbereiter mit eingebautem oder fernbedientem Kältemittelaggregat oder Motorkompressor" im Amtsblatt der EU mit dem "Durchführungsbeschluss (EU) 2023/1586 der Kommission vom 26. Juli 2023" veröffentlicht, der die EN IEC 60335-2-89:2010 und ihre Änderungen ersetzt.

Diese harmonisierte Europäische Norm behandelt die Sicherheitsanforderungen an elektrisch betriebene gewerbliche Kühl- und Gefriergeräte und Eisbereiter, die über einen eingebauten Motor-Kompressor verfügen oder die in zwei Einheiten geliefert werden, die gemäß der Anleitung zu einem einzigen Gerät zusammengebaut werden (Split-System).

Es handelt sich dabei um steckerfertige Geräte, steckerfertige Geräte mit integriertem Motor, Gefriergeräte usw. und betrifft den vergleichsweise großen Gewerbekälte-Markt der Hersteller von Kompressoren und Komponenten.

Eine harmonisierte Norm ermöglicht es betroffenen Geräteherstellern, CE-gekennzeichnete Produkte mit der "Konformitätsvermutung" mit den entsprechenden Vorschriften auf den europäischen Markt zu bringen, in diesem Fall mit der EU-Maschinenrichtlinie (MD).

"Dies ist, was die europäischen Hersteller seit einiger Zeit erwartet haben, da die entsprechende IEC-Norm seit mehr als drei Jahren verfügbar war", kommentiert Asercom-Präsident Marco Masini. "Es ist eine wichtige Nachricht, wenn man bedenkt, dass immer mehr gewerbliche Kälteanlagen brennbare Kältemittel wie Propan (R-290) und Isobutan (R-600a) verwenden, um die Umweltbelastung zu reduzieren."

"Mit der neuen harmonisierten Norm werden wir in der Lage sein, die Kapazitätsgrenze der Vorgängerversion zu überwinden, wenn brennbare Kältemittel verwendet werden, und potenziell bis zu 5 bis 6 kW Kühlleistung zu erreichen, etwas, das zum Beispiel Schockfroster oder Eismaschinen benötigen, um ihre Arbeit zu leisten", sagt Marek Zgliczynski, Mitglied der Asercom-Normungsgruppe und Vorsitzender des Unterausschusses IEC SC61c, der für die Entwicklung der Aktualisierung der ursprünglichen IEC-Norm verantwortlich war.

Anfang 2019 überarbeitete die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC) ihre Sicherheitsnorm IEC 60335-2-89 und hob den Grenzwert für die Füllung von entflammbaren Kältemitteln in geschlossenen gewerblichen Kühlgeräten an. Hersteller wendeten sie jedoch wegen der Haftungsprobleme bei der Annahme einer nicht harmonisierten Norm nicht an. Bei der IEC-Norm handelt es sich um eine freiwillige internationale Empfehlung, die nicht rechtsverbindlich ist.

"Dank der neuen EN-Norm ist es nicht mehr erforderlich, eine separate Risikobewertung nach EN 378 durchzuführen, bei der es sich um eine Risikobewertung von Fall zu Fall handelt, wenn höhere Füllmengen brennbarer Kältemittel verwendet werden", so Masini.

Printer Friendly, PDF & Email
26.06.2023
VDKF
Die Branche ist wirtschaftlich gut aufgestellt. Die größten Einschränkungen ihres Geschäftsbetriebs erleben die Fachbetriebe der Klima-Kälte-Technik derzeit durch den Fachkräftemangel .
06.09.2023
Wirtschaft
Die BDR Thermea Gruppe erwirbt eine 25-prozentige Beteiligung an der G.I. Holding, einem Unternehmen, das mit erneuerbaren Energien gewerbliche und industrielle Wärme- und Klimalösungen vertreibt.
04.08.2023
Wolf
Wolf hat seine Luft/Wasser-Wärmepumpenserie CHA-Monoblock um eine neue Baugröße mit 16 kW erweitert.
28.02.2024
Politik besucht Forschung
Bundeskanzler Olaf Scholz besuchte am Dienstag das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg und informierte sich über neue Technologien für energieeffiziente Gebäude und...
22.06.2023
Wärmepumpen in Einfamilienhäusern
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat ein Kältekreis-Funktionsmuster für Propan entwickelt. Eine der besten Sole-Wärmepumpen erreicht mit 146 g eine Heizleistung von 11,4 kW.
26.04.2024
EU-Paket Trinkwasser
Die EU hat in dieser Woche Regelungen verabschiedet, nach denen ab 2027 strengere Hygieneanforderungen für Produkte im Bereich Neuerrichtung oder Instandsetzung von Trinkwasserversorgungsanlagen...