Mit intelligenter Sanitärelektronik unnötige hygienische Risiken vermeiden

Trinkwasserqualität ist besonders vom Faktor Nutzerverhalten abhängig. Hier setzt das intelligente HyPlus-Gesamtkonzept von WimTec an, das die Trinkwasserhygiene nachhaltig verbessert, denn die automatische Stagnationsfreispülung erneuert stagnierendes Wasser bedarfsgerecht.

Armaturen mit berührungsloser Auslösung verhindern die erneute Kontamination bereits gereinigter Hände. Die berührungslose Waschtischarmatur SMART TH mit Thermostat und einstellbarer Temperatursperre schützt insbesondere Kinder zuverlässig vor Verbrühungen. Quelle: WimTec
Armaturen mit berührungsloser Auslösung verhindern die erneute Kontamination bereits gereinigter Hände. Die berührungslose Waschtischarmatur SMART TH mit Thermostat und einstellbarer Temperatursperre schützt insbesondere Kinder zuverlässig vor Verbrühungen. Quelle: WimTec

Die HyPlus-Armaturen stellen den regelmäßigen Wasseraustausch sicher und hemmen damit das mikrobielle Wachstum in der Hausinstallation. Die Stagnationsfreispülung ist exakt auf die örtlichen Gegebenheiten einstellbar und erfolgt nur bei Betriebsunterbrechung und unzureichender Nutzung. Das Gesamtkonzept ist für alle Wasserabgabestellen in Bestandsgebäuden und im Neubau geeignet.

Bei manuellen Armaturen ist es wichtig, diese nach dem Händewaschen nicht mehr zu berühren, denn am Armaturengriff finden sich Verunreinigungen durch das Öffnen mit den kontaminierten Händen. Die berührungslose Auslösung schützt vor Ansteckung, weil die erneute Kontamination der bereits gereinigten Hände verhindert wird. Bestens geeignet für Kinder ist die berührungslose Waschtischarmatur SMART TH mit Thermostat, denn die einstellbare Temperatursperre schützt vor Verbrühungen.

Printer Friendly, PDF & Email
22.09.2020
Corona
Eine reduzierte oder auf Null gefahrene Wasserentnahme führt zur Stagnation und gefährdet so die Trinkwasserygiene in den Hausinstallationen. Daher bedarf u.a. für Stadien und Sportstätten sinnvoller...
24.03.2021
Wirtschaft
Schell profitierte 2020 von der erhöhten Nachfrage nach berührungslosen Armaturen und verzeichnete mit 4,3 % (Umsatz 116 Mio. €) ein überproportionales Wachstum im Vergleich zum Vorjahr.
08.10.2020
Im aktuellen Kontext der Pandemie stehen das Waschen und die Desinfektion der Hände im Mittelpunkt der Sorgen der Benutzer von Sanitärräumen im öffentlich-gewerblichen Bereich. Delabie bietet Lösungen...
10.07.2020
Berührungslos bedienen
Die Händedesinfektion zählt neben dem regelmäßigen und gründlichen Händewaschen zu den effektivsten Maßnahmen, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.
19.05.2021
Ausgezeichnet
Der Rat für Formgebung hat dem Armaturenhersteller Schell zum wiederholten Male den German Innovation Award verliehen - diesmal für die elektronische Küchenarmatur GRANDIS E.
02.09.2021
Hansa Armaturen
Die berührungslosen Hansa Smart Waschtischarmaturen erfüllen sämtliche Anforderungen an einwandfreie Hygiene, Komfort und Energieeffizienz im privaten oder öffentlichen Bereich. Die Stromversorgung...