Kiefer Klimatechnik

Optimiertes Umluftkühlsystem

Kiefer Klimatechnik verbessert mit Indulvent connect sein dezentrales Umluftkühlsystem mit neuen Produkteigenschaften sowie optimiertem Design. Das Gerät verbindet dabei die hohe Kühlleistung eines Umluftkühlsystems mit der behaglichen Raumluftströmung eines hochinduktiven Deckenluftauslasses.
 

Kiefer Klimatechnik hat seine bekannte INDULVENT Reihe weiterentwickelt und vereint mit dem dezentralen INDULVENT connect Umluftkühlsystem neue Produkteigenschaften mit optimiertem Design. Quelle: Kiefer Klimatechnik
Kiefer Klimatechnik hat seine bekannte INDULVENT Reihe weiterentwickelt und vereint mit dem dezentralen INDULVENT connect Umluftkühlsystem neue Produkteigenschaften mit optimiertem Design. Quelle: Kiefer Klimatechnik

Dank akustischer Optimierung läuft das System jetzt noch leiser. Durch die verbesserte integrierte Kondensatwanne werden Feuchtelasten und Kondensat zuverlässig abgeführt. Das neue System verfügt über ein modular aufgebautes Regelsystem. Dieses ermöglicht ohne weiteren regelungstechnischen Aufwand, die Geräte einzeln zu regeln oder mehrere Geräte im Master-Slave-Betrieb zu gruppieren bzw. über eine GLT-Busanbindung (knx) zu betreiben. Zusätzlich ist die Regelung jetzt energetisch optimiert, so reagiert das System nur auf die tatsächlich im Raum notwendige Kühlanforderung und vermeidet dadurch Energieverluste. Ein 4-Leiter-Wärmeübertrager erlaubt jetzt auch einen kombinierten Heiz- und Kühlbetrieb.

Die neue Optik der Frontplatte im 3-D-Wabenraster sowie die Abmessungen analog zu Standardluftdurchlässen und die geringe Bauhöhe von 335 mm ermöglichen die Integration in alle gängigen Deckensysteme. Für vielfältige architektonische Gestaltungsfreiheiten bietet Kiefer unterschiedliche Designvarianten und zahlreiche Sonderlösungen. Eine zusätzliche Besonderheit ist das serienmäßige Klappscharnier, wodurch die Frontplatte werkzeuglos geöffnet werden kann und das Umluftkühlsystem für eine Wartung oder Reinigung leicht zugänglich ist.

Printer Friendly, PDF & Email
09.06.2021
Intelligente Reinraumsysteme
OP-Säle oder die pharmazeutische Produktion braucht eine möglichst kontaminationsfreie Luft. Die TH Köln und die WHO Reinraumtechnik entwickeln ein intelligentes Monitoring-System, das die...
22.01.2019
Mit dem Pellet-Brennwertkessel Pelletstar Condensation erweitert Herz seine Serie von Brennwert-Pellet-Kesseln auf acht Leistungstypen von 10 bis 60 kW. Mit der Pellet-Brennwerttechnik ist es möglich...
11.06.2019
Das Unternehmen Kessel bietet mit Kleinhebeanlagen im Privatbereich bis hin zu Anlagen für die komplette Abwasserentsorgung im gewerblichen und industriellen Bereich für jeden Bedarf die passende...
11.03.2019
Mit dem neuen Comfort-Rotationswärmetauscher-Lüftungsgerät (CRL) evo max baut Wolf die bisherige CRL-Serie von 1.300 bis 9.000 m³/h weiter aus.
13.08.2019
Mit Veröffentlichung der Leitlinie „Kühlen und Heizen mit Deckensystemen“ startet der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. seine neue Richtlinienreihe.
18.06.2021
Daikin
Die neue Schallschutzhaube von Daikin zeichnet sich durch ihr hoch ästhetisches Finish und ihre glatte Oberfläche aus. Ihre dunkle Farbe (Anthrazit RAL 7016) unterstreicht die optische Diskretion. Das...