Fachkräfte gewinnen

VDMA Podcast Nachwuchswerbung in der Industrie

Nachwuchswerbung ist im digitalen Zeitalter für Industrieunternehmen nicht einfacher geworden. Aber mit etwas Mut und Kreativität kann's gehen, zeigt ein neuer VDMA-Podcast.

Quelle: VDMA | Shutterstock
Quelle: VDMA | Shutterstock

Obstkörbe und Tischkicker reichen nicht mehr aus, um junge Talente für eine Ausbildung oder eine erste Anstellung in einem Unternehmen zu gewinnen. Denn die so genannte Generation-Z – also die erste Generation, die in einer digitalisierten Welt aufgewachsen ist – ist weder auf der Suche nach Statussymbolen, noch geht es allein um den Spaßfaktor bei der Arbeit.

Viel eher frage die junge Generation heute nach, was sie mit ihrer Arbeit etwa für die Nachhaltigkeit bewirken könne und erwarte bereits während der Bewerbung eine durchaus individuelle Ansprache von einem potentiellen Arbeitgeber, erläutert Selina Schröter in der neuen Folge des Industrie Podcast des VDMA:Talente gesucht - Nachwuchswerbung in der Industrie“.

Als Brand Ambassador von Siemens kennt Schröter die Vorlieben der jungen Menschen – und rät auch industriellen Mittelständlern daher unbedingt zu einer Präsenz auf verschiedenen Social-Media-Kanälen. Facebook, Instagram, LinkedIn oder Tik Tok – alle haben ihre eigene Zielgruppe, die mit eigenen Botschaften angesprochen werden will.

Aber es gehe auch weiterhin ganz klassisch, ergänzt Stefan Grötzschel, VDMA-Experte für das Thema Nachwuchs im Maschinenbau. „Für den Kontakt mit jungen Menschen bietet sich nichts so sehr an, wie Unternehmenspraktika. Das gilt insbesondere für die ,Hidden Champions‘ im Mittelstand“, erläutert er. Und auch Berufsmessen hätten weiterhin eine große Bedeutung – zumal es auch dort längst digitale Angebote gibt, wie etwa die virtuelle Karrieremesse TechTalents des VDMA.

Der Industrie Podcast des VDMA ist auch auf Spotify, Apple Podcast sowie Podigee verfügbar.

Printer Friendly, PDF & Email
13.01.2022
VDMA Industrie Podcast
Maschinen- und Anlagenbauer haben in Zeiten von Corona besondere Probleme Fachkräfte zu rekrutieren. Doch auch ohne Pandemie wächst die Herausforderung an Betriebe und Politik, für qualifizierten...
18.03.2022
Weitersagen
Am 4. und 5. Mai findet die zweite virtuelle Nachwuchsmesse TechTalents zur Berufs- und Studienorientierung statt. Mit der Online-Veranstaltung werben Schulnetzwerke und VDMA gemeinsam für technische...
08.11.2022
VDMA
Im abgelaufenen Berichtsjahr Oktober 2021 bis September 2022 blieben 11.039 von 94.690 Ausbildungsstellen in maschinenbaurelevanten Berufen unbesetzt.
13.07.2021
VDMA-Podcast
Klimaneutral produzieren ist für Maschinen- und Anlagenbauer eine Kernaufgabe der kommenden Jahre - in Bezug auf ihre Produkte und ihre eigenen Prozesse.
17.06.2021
VDMA-Podcast
Schon einfache Infektionsschutzmaßnahmen machen die Aufzugnutzung sicherer. Die wichtigste ist eine gute Belüftung der Kabinen.
24.05.2022
Personalien
Andreas Wokittel wurde von der VDI-Vorstandsversammlung am 19. Mai mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirats gewählt.