Cosmo

Vertikaler Tieftemperatur-Heizkörper

Cosmo ergänzt seine Tieftemperatur-Heizkörper E2 durch einen schlanken, gebläseunterstützten Vertikalheizkörper. Mit 450, 600 und 750 mm Baulängen und den Bauhöhen 1.800 und 2.100 mm sorgt er etwa neben bodentiefen Fenstern oder in der Küche für wohlige Wärme.

Quelle: Cosmo
Quelle: Cosmo

Der gebläseunterstützte Tieftemperatur-Heizkörper eignet sich ideal für den Einsatz in energetisch sanierten Gebäuden in Kombination mit Wärmepumpen und anderen modernen Wärmeerzeugern im Tieftemperaturbereich. Er ist eine Alternative zur klassischen Fußbodenheizung und spielt seine ganze Stärke zusammen mit Flächenheizsystemen aus. Mit kürzeren Aufheiz- und Abkühlzeiten sorgt der E2 gerade in temporär genutzten Räumen für mehr Komfort und Effizienz.

Der COSMO E2 weist zusätzlich zur optimierten, lüfterunterstützten Konvektion einen hohen Anteil an Strahlungswärme durch die wasserdurchströmten Platten am Heizkörper auf. Dies unterscheidet ihn deutlich von üblichen Gebläsekonvektoren. Der Mittenanschluss ist obligatorisch.

Die Auslegung der Cosmo E2 Heizkörper erfolgt im Komfortbetrieb. Der COSMO E2 verfügt über eine intelligente Regelung, die zwischen statischem und dynamischem Betrieb (Komfortbetrieb) automatisch wechselt und die Ventilatoren nur bei Bedarf startet.

Die moderne und plane Optik des COSMO E2 passt in jedes Interieur. Die geschwungenen Seitenverkleidungen des vertikalen E2 sowie die moderne Rundloch-Optik der oberen Abdeckung des horizontalen E2 verleihen beiden Heizkörpern ein besonders modernes Design. Das intuitive Touchpad-Bedienfeld ist hier jeweils flächenbündig integriert. Mit der Auswahl zwischen horizontaler und vertikaler Variante sorgt Cosmo für ein zusätzliches Design-Plus und mehr Planungsflexibilität.

Printer Friendly, PDF & Email
10.03.2022
ILK Dresden
Das Institut für Luft- und Kältetechnik Dresden weihte Anfang März ein 2,50 m hohes Thermometer an der Gebäudeaußenfassade ein. Es weist u.a. auf die Bandbreite der Forschung am Standort hin.
28.05.2020
Mit dem neuen Comfort-Kompakt-Lüftungsgerät CKL evo baut Wolf die einfach zu montierende und gleichzeitig sehr flexibel auslegbare CKL-Serie weiter aus.
18.03.2020
Neue Gerätegeneration mit höherer LuftleistungMit dem neuen Comfort-Kompakt-Lüftungsgerät CKL evo baut Wolf die CKL-Serie weiter aus. Die Modelle der neuen Gerätegeneration mit hocheffizienten EC...
30.11.2021
Aereco
LAD select ist das neue, individualisierbare, dezentrale Lüftungssystem mit WRG von Aereco.
05.02.2021
Mit dem MagnaClean XS-90 hat Adey jetzt einen kompakten Magnetfilter im Programm, der flexibel positionierbar ist und sich an nahezu alle Installationsanforderungen anpasst.
14.06.2022
Dornbracht
Dornbracht hat sein komplettes Unterputz-Programm überarbeitet. Mit der optimierten xGrid-Schiene bietet der Armaturenhersteller nun ein System an, das die präzise Montage von anspruchsvollen...