Fachkonferenz Effiziente Gebäude

Termindaten
Kategorie
Konferenz
Datum
02.11.2021 - 16.11.2021
Ort
Online

Neueste Entwicklungen, herausragende Projekte im energieeffizienten Bauen und technisch innovative Lösungen

In fünf Online-Seminare thematisiert die Fachkonferenz "Effiziente Gebäude 2021" die Erreichung der nationalen Klimaschutzziele in verschiedenen Bereichen des Planens und Bauens und die zentrale Frage, wie gelangen wir ans Ziel. TeilnehmerInnen haben die Möglichkeiten sich aktiv fortzubilden und gleichzeitig Ihr Netzwerk auszubauen.

Das von der Bundesregierung im Juni 2021 verabschiedete Klimapakt-Sofortprogramm 2021 beschreibt bereits das vorgezogene Ziel der Netto-Treibhausgasneutralität bis 2045. Dabei werden auf die Energiewirtschaft und den Gebäudebereich erhebliche Anstrengungen zukommen, dieses Gesamtziel zu erfüllen. Allein bis 2030 bedeutet das eine Minderung der CO₂-Emissionen in der Energiewirtschaft von 280 Mio. t (Ist: 2019) auf 108 Mio. t (Soll: 2030), bzw. bei Gebäuden von 67 Mio. t (Ist: 2019) auf 13 Mio. t (Soll: 2030). Gewaltige Herausforderungen sind also zu meistern, um diese Ziele zu erreichen. Dafür sind konkrete Umsetzungen in Gebäuden und Quartieren gefragt.

Die EG 2021 stellt mit 20 Vorträgen in fünf Online-Seminaren vor, was heute schon möglich ist oder bald kommen kann: 

Online-Seminare: vom 02. bis 16. November 2021, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr bzw. 17:30 Uhr
Tickets „Online-Seminar“: jeweils 40,- € inkl. MwSt.
Tickets „Ermäßigtes Kombiangebot“ (für alle fünf Online-Seminare, limitiert und bis 30. September 2021 buchbar): 160,- € inkl. MwSt. für alle fünf Online-Seminare

Enthalten ist neben der  Möglichkeit zur Teilnahme an den Online-Seminaren auch der Zugang zum digitalen Treffpunkt danach und die Möglichkeit, sowohl mit den ReferentInnen zu sprechen als auch mit allen Beteiligten, die sich ebenfalls treffen möchten.

Fortbildungsanerkennung:  Alle Seminartage der „Effiziente Gebäude 2021“ werden für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste angerechnet.

Veranstalter
ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH
Große Elbstraße 146
22767 Hamburg
Telefon
040-380 384 0
tecalor GmbH
Mit dezentralen Lüftungsgeräten von tecalor lassen sich die Hygienekonzepte von vielen Geschäften und Studios verbessern – was zu einem schnelleren Wiederöffnen beitragen kann.
Gemeinsame Aktion der Sozialpartner der Bauwirtschaft
Verbände der Bauindustrie, IG Bau und die BG Bau unterstützen mit einer gemeinsamen Aktion die Stärkung des Infektionsschutzes durch betriebliche Corona-Tests.
Studie
Die Corona-Krise hat der Ausbildungsaktivität des Mittelstands und damit den beruflichen Einstiegsmöglichkeiten junger Menschen in Deutschland einen kräftigen Dämpfer verpasst.
Messe
Dallmer setzt neben 1:1 Terminen auf den neuen virtuellen Austausch und Live-Produktvorstellungen unter dem Motto „So persönlich wie immer, so einfach wie noch nie“.
Personalie
Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 nahm Carsten Hassel seine Tätigkeit als Gebietsleiter im Betreuungsgebiet Nordrhein-Westfalen auf.
VDMA-Podcast
Schon einfache Infektionsschutzmaßnahmen machen die Aufzugnutzung sicherer. Die wichtigste ist eine gute Belüftung der Kabinen.